Blog von Ilona Majana Zimmer

Lichtpionier
Forenrang: Lichtpionier
zurück

Deine persönliche Elfenkönigin


Lieber Lichtarbeiter, lieber Lichtpionier,

sicher hast auch Du einen Liebelingsplatz in der Natur oder in Deinem Garten? Einen Ort, an dem Du gerne verweilst und an dem Du Dich wohl fühlst, oder zu welchem es Dich immer wieder hinzieht ?.

Ich, Hohe Priesterin Majana, biete dir gerne an, entweder mit Dir zusammen oder gerne auch über die Ferne, deine ganz persönliche Elfenkönigin in einer festlichen Zeremonie zu rufen und in die Weiße Priesterschaft einzuweihen. Gleichfalls werde ich Dir die Botschaften von Deiner Elfenkönigin in einem Channeling übermitteln. Diese Elfenkönigin wird dann von Stunde an mit ihrem Volk, immer für Dich da sein und Dich mit ihren Attributen in allem unterstützen.

Ein großes Geschenk, das du dem Blauen Volk und Dir selbst machen kannst.

Gerne rufe ich Deine ganz persönliche Elfenkönigin auch über die Ferne. Dazu benötige ich 2 oder 3 Fotos von deinem Garten oder deinem Lieblingsplatz.

Ich würde mich freuen, für dich, Deine ganz persönliche Elfenkönigin rufen zu dürfen, um sie einzuweihen und Dir gleichzeitig in einem Channeling Ihre Botschaften zu übermitteln. Dies ist ein sehr tiefes Erlebnis, und Deine Seele wird vibrieren, wenn Du ihre Worte vernimmst.

Das Channeling erhälst du einerseits auf CD zum fühlen und spüren der Energie und gleichfalls als kleines Booklett, damit du immer wieder nachlesen kannst, was deine Elfenkönigin dir überbringt.

Kosten: 120 ¤

Ich freue mich sehr auf deinen Energiebewegenden Auftrag und verbleibe mit lichtvollen Grüßen voller Elexier und Ana

Majana

layoesha 19_elamara layoesha

Ich durfte schon sehr viele Elfenköniginnen bis heute rufen und einweihen und hier möchte ich gerne für dich aufzeichnen, wie alles begann.

Gleich nach dem Herbst-Festival 2011 drängte es mich, noch in den hohen Energien, mit denen ich nach Hause gekommen bin, das Ritual der Einweihung in die weiße Priesterschaft für unsere Elfenkönigin zu vollziehen. Zur Vorbereitung stellten wir eine wunderschöne Elfenfigur mitten in unseren Pavillon auf. Gerade war der Pavillon winterfest gemacht worden, so dass nur noch das Gerüst auf der Wiese hinter dem „Sternentor“ steht. Sarah holte große weiße Kieselsteine und begann, den Kristall AN’ANASHA um die Figur zu legen. Ich kam mit einigen Gaben für die Naturwesen, die ich dort hinlegen wollte. Also kniete ich mich hin, um die Steine noch etwas zu richten. Dabei schaute ich hoch, genau ins Gesicht der Elfenfigur, und sah, dass ihr Tränen übers Gesicht liefen. Ich war so fasziniert und hielt inne, hörte Sarah hinter mir kommen, drehte mich um und sagte: „Sarah, sie weint - schau doch mal, die Figur weint!“ Noch jetzt, während ich dies schreibe, bin ich berührt. Denn stellt euch bitte vor: Es war ca. 11:00 Uhr vormittags, draußen war dicker Frost, die Figur stand noch im Schatten und alles an ihr war mit einer weißen Frostschicht überdeckt. Sarah sagte: „Ja, sie weint. Mein Gott, das ist ja unglaublich.“ Sie holte Blätterzweige von einer Eiche und setzte ihr einen Kranz auf ihre Krone. Dann gingen wir in den nahen Wald, um noch einige Eicheln, Zapfen und Eckern zu holen, die wir der Figur brachten. Wir fanden einen Strauch mit rotblühenden Köpfchen und nahmen einen Zweig mit, den wir noch auf den Blätterkranz legten. Sie sieht wunderschön aus, fanden wir. Am Nachmittag, als sich alle auch das „Team vom Sternentor“ versammelt hatte, um das Ritual zu vollziehen, habe ich dieses berührende Channeling abschließend erhalten.

 http://traumstuebchen.net/Shaneija.jpg

Elfenkönigin Shaneija
So groß ist mein Energiefeld und noch immer dehne ich mich aus in der Freude, in der Leichtigkeit. Und gleichzeitig füllt sich der Raum mit meinem Volk. So wurde jeder Einzelne tief in seinem Herzen berührt und sie haben teil an dem, was vollzogen wurde. Ich, Shaneija, bin schon so lange mit meiner Energie hier und mein Volk, es ist so wunderbar. Und so vieles wurde vorbereitet für euch. Noch tropfen die Tränen der Freude aus unseren Augen, denn schon so lange senden wir den Ruf aus.

Geliebter Mensch, hohe Lichter, wir sind da, wir sind euch so nah. Die Energien, sie haben sich verbunden. Große Wellen sind durch das Reich der Naturwesen geströmt. Tief, tief wurde das kleine Volk berührt. Und wir haben euren Ruf schon so lange gehört, manches Mal noch so leise. Doch nun, doch nun treten wir an in der höchsten Freude, in der Glückseligkeit, euch zu dienen. So ist es mir, Shaneija, eine große Ehre und Freude, mein Volk unter euren Dienst stellen zu dürfen. Und auch wir hier in den Wiesen, in den Feldern, in den Wäldern, wir tanzen in Freude im Reigen. Und die Blätter, sie wirbeln, und die Vögel, sie singen gemeinsam mit uns, denn die Energien, sie verbinden sich. Und so werde ich, Shaneija, zu jeder Zeit, zu jedem Moment, wann auch immer ihr mich ruft, mit meiner Macht, meiner Kraft und der Hilfe des Kleinen Volkes euch begleiten. Wir werden die Energien bündeln. Auch können wir die Energien vertreiben. Wir wirken auf einer Ebene, welche so hoch energetisch für dich wirkt, dass ich weiß, dass ihr sehr erstaunt sein werdet, welche Kraft und welche Macht wir Naturwesen in uns tragen.

Mein Kleid, es ist so bunt, es ist glitzernd und glänzend. Schau nur, schau mich an, schau meine Krone, die ich trage, besetzt mit edlen Steinen rubinrot und kobaltblau. Sonnengelb mein Kleid, es schwingt im Wind. Und es ist luftig und duftig und wenn ich mich bewege, dann sehen meine Flügel aus wie tausend Schleier, die sich im Wind bewegen. Ich weiß, dass du mich sehen kannst, dein drittes Auge, es ist geöffnet. Und so begegne ich euch im Hier und Jetzt mit der Strahlkraft der Energie des Blauen Volkes.

Aber Shaneija möchte euch auch noch sagen: Wir kennen uns, wir haben gemeinsam gewirkt in avalonischen Zeiten. Und seit die Dimensionstore von Avalon geöffnet sind, sind wir hier schon voller Erwartung. Wir haben getanzt und gelacht in der Freude, euch bald zu begegnen. Und so ist es für uns ein Fest, ein Fest der höchsten Freude. Denn nichts öffnet das Herz von Shaneija mehr, als dass ein Mensch mich ruft und wir uns erkennen. Fühle meine Energie in deinem Herzen und lasse die Bilder in dir vorüber ziehen, die ich dir sende, Priestern, Hohepriesterin.

Ein Gnom spricht.
Ich bin ein Gnom und ich möchte euch im Namen aller Erd-Gnome begrüßen. Auch wir möchten euch unseren Dank überbringen, denn wir sind die Hüter des Waldes, der Wiesen, der Bäume. Und schon oft seid ihr uns begegnet. Immer sind wir in Gruppen. Und ich weiß, dass meine Energie euch schon oft zum Lachen gebracht hat, euer Herz hat hüpfen lassen, so wie wir dies jetzt tun. Wir tanzen vor Freude, und auch wir feiern ein Fest, denn ihr habt die Schleier durchbrochen. Und so dienen wir unserer Königin Shaneija.

So lasst euch sagen: Dort wo das Dickicht, die Sträucher am dichtesten sind, dort findet ihr uns. Und wir mögen gerne allerlei Dinge die ihr Menschen als Genussmittel habt. So würden wir uns freuen, wenn ihr uns einige Gaben bringt. So möchte auch ich im Namen meines Volkes mit vielen Wesen von hoher Energie - groß und klein, lang und dünn, oder kurz und dick - euch sagen: Der Bund, er wurde erneut geschlossen.

So begrüße ich dich mit meiner Energie immer dann besonders, wenn deine Füße nackt durch das Gras gehen. Ich werde dich kitzeln, ich werde dich necken. Und so trete ich zurück, verbeuge mich vor dir, nehme mein kleines Hütchen, welches ich trage, ziehe es von meinem Kopf und sage dir: Die Kraft und die Macht unseres Volkes wird dir ab jetzt zur Seite stehen. So mache dich bereit und erwarte gemeinsam mit uns, dem kleinen Volk, die Wunder, die der Wirklichkeit entspringen. Und ich trete zurück, und übergebe das Wort Shaneija.

Shaneija:
Geliebter Mensch, hohes Licht noch einmal sage ich: Die Liebe, das Lachen, die unendliche Freude, sie entspringt im Blauen Volk. Und da die Energien sich wieder verbunden haben, werden wir gemeinsam Stück für Stück die Wirklichkeit, die Wahrheit und die allumfassende Liebe zu den Menschen tragen. Wenn du mich rufen willst, nimm ein Glöckchen in die Hand und schüttele es, und ich werde mit meiner Energie, meinem Volk dir zur Seite stehen. Und wenn ihr euch versammelt an dem Ort, an dem ich, Shaneija, gerufen wurde, dann seid euch gewiss: Ich Shaneija und mein Volk sind für dich fühl- und spürbar anwesend. Und schon bald wirst du mich sehen, wie ich tanze und springe in strahlender Sonne, wie ich lache und tanze gemeinsam mit dir.

So dehne ich mich noch einmal aus und berühre einen jeden Einzelnen mit meinem lichten Stab in deinem Herzen. Und so wirst du meine Energie, die Energie von Shaneija, erkennen, wenn ich dich berühre, wenn du eintrittst ins Sternentor. Und so wurde ein Tor zur Anderswelt geöffnet, und wir waren anwesend, als ihr den Platz bereitet habt. So war die Freude so groß, dass ich euch sagen möchte: Auch wenn du dies vielleicht nicht geglaubt hast, doch so waren es die Tränen der Freude. Und so nehme ich eine Träne meiner Freude und lege sie dir zu Füßen. Shaneija sagt für heute: Wir werden gemeinsam Wunder vollbringen, Priesterin des Lichtes. Shala Shalom Sa Na.


Anmerkung: Ja wir haben hier wahrhaftig wahre Wunder erleben dürfen und ich werde gerne noch das eine oder andere Channeling (mit Erlaubnis der Auftraggeber) gerne hier einstellen.

Kommentare zu diesem Artikel