Blog von Anne Fabijenna Cohrs

Lichtpionier
Forenrang: Lichtpionier
zurück

Die Leichtigkeit des Seins


OMAR TA SATT liebe Lichter,
in diesen Zeiten dürfen wir so viel lernen. Bekommen so viele wundervolle und gnadenvolle Geschenke.
Ja, es ist durchaus auch anstrengend. Und ja es ist auch durchaus so, dass ich gelegentlich mal ungeduldig bin.

Aber ich bemerke so viele Veränderungen. Bei mir. In meinem körperlichen Aspekt. In meinem Seelenaspekt.

Als Kind kann man ja noch eher die Leichtigkeit des Seins leben. Zumindest leichter, als als Erwachsener.
Diese Leichtigkeit war mir sehr lange Zeit in dieser Inkarnation abhanden gekommen.

Nun kommt sie doch tatsächlich öfter mal wieder vorbei.
Das innere Kind macht sich bemerkbar und fordert mich zum Fröhlichsein auf.

Und dann sehe ich um mich herum, auch im direkten familiären Umfeld, die Traurigkeit. Die Unzufriedenheit, die Schwere, das Leid, die Schmerzen.....das tut mir dann richtig im Herzen weh. Ich wünsche mir so sehr, dass alle in Frieden, auch mit sich selbst, leben. In Fülle und Reichtum. In Glückseligkeit. In vollkommener Gesundheit an Körper, Geist und Seele.
Und dann weiß ich wieder, warum ich hier bin.

Ich liebe meine Arbeit als Heilerin.

Und ich trage meine Fackel weithin sichtbar.

Denn ich bin mehr als nur Mensch.

Anne Fabijenna

Kommentare zu diesem Artikel