Berufe der Neuen Zeit  :: 
Wirken als MAHANA Meister
 Nach oben

gehe zu Seite: [-1] 1 - 2 - 3 [+1]

  • AN'ANASHA, ich habe meine MAHANA Meisterin gefunden
    heart Mareia
  • Hallo ihr Lieben,

    ich habe die Behandlung ohne CD als Fernbehandlung gegeben und auch direkt als Behandlung und jedesmal war es wundervoll.

    Ich hatte es so verstanden, dass wir mit dem Schritt üben sollen bis wir uns sicher fühlen.
    Jeder trägt ja Quin'Taas in sich.
    Und zu erleben wie sich diese Energie aufbaut ist einfach nur heilig.

    Herzensgrüsse
    Sabine Selina
  • 39_omartasatt geliebte Lichter heart
    03_ananasha

    Eure Nada grouphug 05_donadas love3



    editiert von: Corinna Nada, 14.01.2019, 12:29 Uhr
  • OMAR TA SATT liebe Nada,

    ich liebe die Mahatma Energie mit ihren vielfältigen Möglichkeiten für uns auch so sehr.

    In diesem Thread geht es jedoch um die "MAHANA" Heilbehandlung mit dem 2. Sa'Maa'Tah Zyklus.


    Herzensliebe Grüße love3
    Fia'Laureen
  • OMAR TA SATT liebe Fabienna,

    ich durfte eine gigantische Erfahrungen mit dieser Mahana-Energie machen und ich möchte dich durch diese ermutigen, diese Energie einzusetzen, wann immer du das Gefühl hast das es angebracht wäre.

    Daher möchte ich dir auch gerne hier meine Erfahrungen bei der Entgegennahme der Energien berichten.

    01_omtatsat 42_jawes 01_omtatsat

    Da meine Mahana-Meisterin in Hamburg wohnt, war es klar, dass die Übertragung über die Ferne gemacht werden wird. Wir verabredeten eine Uhrzeit und ich legte mich voller Erwartung in meinen Sessel. Nun - soviele wundervolle Energieübertragungen durfte ich schon erhalten und war nun darauf gespannt, wie sich wohl diese Neue Energie anfühlen würde. Pünktlich zu der verabredeten Zeit brach ein Zsunamie in meinem Energiesystem aus. Es war als hätte jemand einen Schalter gedrückt und die höchste Menge an Energie kam geflossen. Es fühlte sich im ersten Moment so an, als würde ich in einen Strudel von Energie gezogen, aber die Energie zog mich nicht weg, sondern ich erfuhr eine Energieübertragung, die ich so noch nie erlebt hatte. Ich war wie in einem riesen Energiestrudel, der mich aber so tief berührte und mich erfüllte, mit ja fast Glückseligkeit möchte ich da sagen, dass ich nie wieder aufstehen wollte. So lag ich da und genoß diese unvergleichliche Energiewoge, über mehr als 2 Stunden. Erst dann nahm die Energie etwas ab, aber noch immer lag ich in einem Energiebad. Es war eine so tiefe Erfahrung und ein unvergleichliches Gefühlserlebnis, dass es mir schwer fiel, aus dieser Energie rauszugehen. Aber ich raffte mich dann doch auf, um mein Tagewerk aufzunehmen.

    02_monaoha layoesha 02_monaoha

    Nach unserem telefonischen Austausch bat ich sie darum, einige Zeit später nochmals um so eine Übertragung für einen Tag, an dem ich sicher sehr viel Energie brauchen würde. Der vereinbarte Tag kam, und wieder waren wir zu einer festgelegten Uhrzeit verabredet, und ich legte mich voller Erwartung in meinen Sessel. Der Schalter wurde auch jetzt wieder pünktlich gedrückt, wie bei der ersten Übertragung. Jedoch diesmal empfand ich keinen Tsunamie. Es war eine nicht endende Woge von tiefster Liebe, Geborgenheit, Wohlgefühl und Frieden, in einer nie vorher erlebten Tiefe, die mich wahrhaft in Gottes Händen baden ließ.

    Die Energie war so, als würde ich in ein Prinzessinnenbett aus 100 Dauendecken fallen. Ich lag 3 Stunden in dieser Daunendecke, ohne dass sich die Energie verändert hätte. Danach stand ich aus meinen Federn auf und war in einer Kraft, die ich so vorher nicht gefühlt hatte, wie nach dieser Übertragung. Daher möchte ich hier anführen, das es in jeder Situation passend ist diese Energie zu übertragen und jeder wird es anders für sich empfinden. Jedoch wird diese Energie genau dort wirken wo der Empfänger sie benötigt.

    23_elexier 03_ananasha 23_elexier

    Es ist mir ein Bedürfnis, diese Erfahrung mit dir und euch allen zu teilen, und gleichfalls gemäß des heutigen Tagessatz, dich zu ermutigen, mit dieser dir gegebenen wundervollen Energie zu arbeiten. Denn nur so kannst du auch für dich, die Erfahrungen verbuchen und dein Wirken umso intensiver spüren.

    Lichtvolle Grüße voller Elexier und Ana


    Majana



    editiert von: Ilona Majana, 14.01.2019, 18:59 Uhr
  • Liebe Selina,

    die Mahana Behandlung ohne Schritt zu geben, ist ebenfalls sehr kraftvoll, finde ich und habe ich auch von anderen gehört. Es gelingt uns, die Mahana Energie hierher zu bringen. Ich habe eine zeitlang in meiner Begeisterung Mahana immer am Ende jeder Aurabehandlung gegeben, direkt "händisch".

    Die behandelte Person aber mit allem was sie ist nach Quin'taas in die Kammer der Heilung zu bringen, dafür benötigen wir nach meinem Verständnis noch die Unterstützung durch die geistige Welt, die mit dem Schritt geschieht.
    Also beides ist möglich, ich entscheide mich dafür es mit dem Schritt zu tun, um die maximale Wirkung zu erreichen.

    Mit lieben Herzensgrüßen
    Sarah'Elina
  • Liebe Sarah'Elina,

    ich stimme dir in allem zu.

    Bei Heilbehandlungen lasse ich die Mahana Energie gerne mit einfließen und bei Fernbehandlungen mit der Mahana Energie nehme ich auch die CD, um auch das bestmögliche zu erreichen.

    Und dann gibt es diese Augenblicke, wo du dich einfach nur führen lässt, die nicht planbar sind....
    ....nicht zu beschreiben...

    Ganz liebe Grüße
    Selina

gehe zu Seite: [-1] 1 - 2 - 3 [+1]