Berufe der Neuen Zeit  :: 
Wirken als MAHANA Meister
 Nach oben

gehe zu Seite: 1 - 2 - 3 [+1]

  • Ihr Lieben alle,
    seit ich den 2. Zyklus der SA'MAATAH Schritte gegangen bin und zum MAHANA Meister eingeweiht worden bin, habe ich noch nie damit gearbeitet.
    Ich weiß nicht so recht, wann das angebracht ist. Bisher habe ich in erster Linie mit der Syron Frequenz gewirkt.
    Ich möchte Euch nach Euren Erfahrungen fragen. Habt Ihr nach Eurem Gefühl damit gearbeitet oder bei bestimmten Symptomen?
    So hohe Energien einzusetzen, macht mich immer erst mal etwas unsicher.
    Ich bin sehr dankbar für Eure Antworten.
    AN'ANASHA, HEIDI FABIENNA
  • Liebe Heidi Fabienna,

    ich habe meine erste Mahana-Behandlung bekommen als es mir körperlich richtig schlecht ging mit starken Schmerzen und Verzweiflung. Während der Behandlung sind die Schmerzen verschwunden und nicht mehr wieder gekommen. Auch letztens hatte ich kurz heftige Symptome (was anderes) und meine Behandlerin hat mir zwei Mahanas und eine Aurabehandlung gegeben und es war weg.
    Also aus meiner Sicht in jedem Fall sinnvoll bei körperlichen Themen.

    Aber im Prinzip bei allem, was geheilt, in Balance oder kraftvoll(er)e Entwicklung gebracht werden soll. Die Behandlungen, die ich selbst gegeben habe, hatten überwiegend nicht-körperliche Ziele.

    Ich finde es einfach nur wundervoll, Mahana zu bekommen sowie auch zu geben, und ich kann Dir nur raten, es zu tun. Für Dich selbst und andere, dann erlebst Du es.
    Jede Mahana Behandlung ist anders und allein einen Menschen in Quin'taas behandeln zu dürfen und dort zu sehen und zu fühlen und bei dem Heilungsprozess Zeuge zu sein ist soo gnadenvoll.

    Viele Freude und alles Liebe
    Sarah'Elina
  • Liebe Lichtgeschwister,

    ich habe Interesse an einer Mahana Fernbehandlung,
    bitte gerne PN mit Infos und Angabe des Energieausgleichs an mich icon_smile !

    Lichtvolle Herzensgrüße
    Sigrun-Mareia
    18_ana heart
  • Liebe Kirsten Sahra'Elina Sehgal,
    vielen Dank für Deine Antwort, das macht mir Mut. Demnächst werde ich dann mal damit arbeiten. Sigrun Mareia Wenger fragt nach einer Fernbehandlung. Bisher dachte ich, daß das mit MAHANA nicht geht. Irre ich mich? Und hast Du das schon mal gemacht?
    Liebe liebe Grüße
    HEIDI FABIENNA
  • OMAR TA SATT liebe Heidi Fabienna,

    so schön, dass du diesen so wundervollen Weg mit den Sa'Maa'Tah Schritten gehst, Jesus entgegen und mit jedem Schritt tiefer und tiefer zu deiner Seele geführt wirst.

    Die MAHANA Heilbehandlung ist als Fernbehandlung gedacht. Es wird dir ganz sicher viel Freude bereiten. love3

    Ich durfte nun bereits einige Heilbehandlungen über den Mahana Heilungskanal geben und auch selbst empfangen - auch in Selbstbehandlung. Es ist eine so neue Art der Heilbehandlung und ich bin zutiefst berührt und dankbar, was sie bewirkt - einfach in der Absichtslosigkeit. Es sind wahrlich Wunder, die geschehen dürfen.


    Alles Liebe und wunderschöne Augenblicke im Leuchten der Energien voller Zauber und mit so viel Liebe heart
    Fia'Laureen
  • Liebe Heidi Fabienna,

    es ist so wie Fia'Laureen es sagt, Mahana ist als Fernbehandlung gedacht. Der Grund ist, dass wir nur mit dem Schritt in der Lage sind Menschen mit nach Quin'taas zu nehmen. Ich hatte dazu im Shimaa Verlag nachgefragt.

    Liebste Grüße
    Sarah'Elina
  • Ihr Lieben, vielen Dank Euch Allen.
    So fühle ich mich viel sicherer und werde nun beginnen . Es ist so schön, im Forum fragen zu können und Antworten zu bekommen. Ich fühle mich Euch so verbunden, meine liebste Familie!!!!!!
    Euch Allen eine wunder-volle Zeit.

    AN'ANASHA von Herzen
    HEIDI FABIENNA

gehe zu Seite: 1 - 2 - 3 [+1]