Erfahrungen und Erlebnisse mit den SA'MAA'TAH Schritten  :: 
Erfahrung mit dem Tagessatz vom 05.11.18
 Nach oben

  • Liebe Shimaa?s,

    ich möchte sehr gerne mit euch teilen, was sich bei mir heute ereignet hat. Nachdem ich den Tagessatz gelesen habe, ist bei mir sehr viel passiert. Ich bin in die Natur hinausgegangen und habe mich dann nach meinem Spaziergang, nachdem ich viele Tiere gesehen und gehört habe, direkt an den Rhein gesetzt. Das Element Wasser verströmte seine Wellen mal lauter mal leiser. Die Sonne schien warm und ich saß auf einem Stein. Unter meinem Füßen weicher Sand, viele Muscheln und ab und zu fuhr ein Schiff vorbei. Die Sonne lächelte mich die ganze Zeit an. Die Farben der Bäume leuchteten wunderschön und die Wolken zeigten mir wunderbare Engelsbilder. Es war ein Farbenspiel des Göttlichen. Ich wusste gar nicht, wo ich zuerst hinschauen sollte.

    Nachdem ich ganz ruhig da saß, kam der Impuls, Lady Shyenna nochmals SADNA in alle ihre Schichten zu senden. Ich habe heute Morgen schon gefühlt, dass es ein besonderer Tag ist bzw. die ganzen drei Tage voller SHADEEES. Die Kristalle SADNA und SAI?DA?SVA -die bedingungslose Liebe dem Göttlichen gebenüber- haben eine sehr tiefe Bedeutung für uns jetzt.

    Ich fühlte, dass genau zu diesem Zeitpunkt sich sehr viel bewegen kann und wir können diesen Prozess unterstützen, denn wir sind der Prozess.

    Ich habe SADNA, nachdem mir heute Morgen wieder einmal die Seelenerinnerungen - dein Weg mit Jesus- in mein Herz gefunden hat, SADNA und weitere Kristalle mit meinem Herzensstrahl in alle meine Seelenschichten geschickt und mit der Verbindung ganz tief SAI ?DA? SVA mit dieser Ausrichtung:

    Ich liebe mich. Ich liebe Dich. Ich liebe alles was ist. Ich gebe mit Freude und Leichtigkeit. Ich nehme mit Freude und Leichtigkeit an.Ich folge dem Weg meines Herzens. Wie ich bin, bin ich göttlich. Ich lebe diese Göttlichkeit mit jedem meiner Atemzüge (Auszug aus dem Chakra-Set der Neuen Zeit von el?amara von Oliver Nama?Teanus)

    Ich wollte damit meine Absicht bekunden, dass ich nicht nur den Weg nach Quintaas und SA?MA?TAAH gehe, sondern Lady Shyenna unterstütze in ihrem Weg, in ihrer Geschwindigkeit und so wie es für sie und damit auch für uns richtig und gut ist, letzlich nur für uns.

    Vielleicht möchten sich noch Viele diesem Weg anschließen. Ich habe das Gefühl, dass in diesen drei Tagen viel passieren kann/wird. Und wir alle sind dieser Weg. Es liegt an uns. So wie es auch schon immer war.

    Ich sende allen meine tiefe Liebe und viele viele goldene AN?ANASHAs

    Leila?Adjana 03_ananasha 02_monaoha 24_tanaatara
  • Liebste Leila`Adjana,

    AN?ANASHA fürs Teilen!

    HDL Estana
  • Omar ta satt liebe Leila'Adjana!



    An'Anasha für Deinen wunderschönen Beitrag. heart

    Ich hatte die Tage zuvor auch schon einen "ähnlichen" Impuls, (im Sinne von Liebe, Liebe, Liebe) mal wieder Rituale zur Ausdehnung der bedingungslosen Liebe auf Erden zu vollziehen. Was dabei für mich soooo enorm wie noch nie zuvor war, obwohl ich schon seit gut 9 Jahren super viele Rituale und Erheilungsrituale mache und Lady Shyenna fast immer sehr intensiv spüre. love3 Das soooooooooooo eine große Dankbarkeitswelle und Liebe von Ihr zurück kam, wie für mich noch nie zuvor erfahren. verliebt verliebt verliebt Mir fehlen da richtig die Worte für.... angel angel angel angel angel angel angel angel angel angel angel angel angel angel angel

    Also vielleicht passt das was ich schreibe nicht ganz genau zum Thema icon_rolleyes .... doch die Tagessätze waren ja auch schon davor, vor allem im Sinne des Energie- Aufbaus, bzw. -Verlaufes so speziell das man Erhabenes erahnte. 56_savier

    Also ich will damit sagen. Alles mündet momentan so seeeeeeeeehr und pur in die Liebe... heart heart heart Ja und in Öffnungen.... heart heart heart Und in die bedingungslose Liebe dem Göttlichen gegenüber... heart heart heart Also ich fühle ähnlich und das hat mich gerade "einfach" sehr berührt fallinginlove ...
    Deine schönen Zeilen... 03_ananasha

    Ich schließe mich gerne an.... und öffne mich... und hülle Sie... und mich.... und alles was ich kann.... in Liebe.


    In AN'ANASHA AN'ANASHA AN'ANASHA für all die Tagessätze! jumpclap angel2 verstehen verliebt verliebt verliebt verliebt


    Mit herzlichen Grüßen in 23_elexier 32_runa
    Soreia



    editiert von: Katharina Soreia, 06.11.2018, 19:30 Uhr
  • Liebe Yvonne Leila'Adjana, 39_omartasatt
    danke für deine Worte.
    Ich fühle derzeit genau so wie du. Auch mein Weg führt mich nicht nach Quintaas und SA'MA'TAAH. Ich bleibe bei den Menschen und Lady Shyenna und unterstütze sie.
    Das scheint mein Weg zu sein. Als ich deine Worte gelesen habe, haben sie sofort ein warmes Gefühl in mir erzeugt und dann ist es das Richtige.
    Es zieht mich auch nicht so nach SA'MA'TAAH wie es wohl bei Vielen so ist.
    An'Anasha
    Burkhard Nahim 21_teeas
  • Omar ta satt lieber Burkhard Nahim!


    Ich fühle das Dein Herz nur Gutes und Bestes will und Du es total lieb gemeint hast angel , und es ist ja auch überhaupt nicht schlimm wenn man eventuell mal etwas falsch verstanden hat. Doch Quintas und SA'MA'TAAH kann man wirklich in überhaupt keiner Idee oder energetischen Sicht oder überhaupt irgendeiner Form von den Menschen und Lady Shyenna - Solavana und deren Unterstützung trennen!! verstehen Im Gegenteil.

    Und ich glaube auch verstanden zu haben das Leila'Adjana es nicht so meinte, sondern Ihre generelle Absicht Lady Shyenna zu unterstützen "nur" noch einmal verstärken wollte. Doch ich kann ja nicht für Sie sprechen... und vielleicht mag Sie/ magst Du selbst nochmal kurz darauf antworten. icon_rolleyes

    Alles wohin die golden-blaue Familie von der geistigen Welt geführt wird und je wurde ist vordergründig FÜR Lady Shyenna - Solavana und alle Wesen auf und in Ihr. heart Das ist der absolute Auftrag von Anbeginn der Zeit: Sie (zum höchsten Wohle für alles was ist) in die ursprünglichen magnetischen Bahnen zurückzuführen. verliebt Da gibt es nur Verbindung, Verbundenheit und Einheit. solavana


    Sowie ist es auch vollkommen o.k. wenn es einen nicht nach SA'MA'TAAH zieht... auch da gibt es keine wirkliche Trennung. 28_monash


    Und falls dazu noch Fragen in Dir aufsteigen sollten mögen hier gewiss Mehrere gern darauf antworten. grouphug

    Mit vielen, lieben Herzensgrüßen in 03_ananasha 23_elexier
    Katharina Soreia



    editiert von: Katharina Soreia, 08.11.2018, 15:41 Uhr
  • Ihr Lieben,
    love3
    wie schön du das beschreibst, liebe Leila'Adjana ..... auch ich habe in diesen drei Tagen mit der SHADEES Strömung viel SAI'DAS'VA zu Lady Shyenna gesendet. Ich mache das aber auch jeden Tag. Ich bitte die geistige Welt darum, mich als Kanal für die Göttlichen Energien zu verwenden, wann immer es gut und richtig ist. Denn ich trage den weißen Farbstrahl und das ist eine meiner höchsten Aufgaben in der Jetzt-Zeit.

    Wie auch schon Soreia winke das so schön beschreibt, sehe ich ebenfalls keine Trennung in all dem, was wir tun. Und jeder kann sich genau den Weg und die Hilfen auf dem Weg suchen, die genau zu einem Selbst passen. Da ist nichts besser oder schlechter. Es sind Angebote der Geistigen Welt, uns auf unserem Weg zu unterstützen und unser Möglichstes für Lady Shyenna zu tun.

    Ich finde es interessant zu sehen, wie etwas verstanden werden kann, wie jetzt eben von dir, lieber Nahim, wenn man das gerade eben so ansieht. Das ist die Herausforderung in unserer Zeit, den eigenen, ganz individuellen Weg zu gehen und doch die anderen zu lassen, ihren Weg zu gehen. Denn erst wenn jeder (also die erforderliche Anzahl von Lichtern) genau den Platz einnimmt, der im göttlichen Plan für ihn oder sie vorgesehen ist, wird Lady Shyenna den vollkommenen Ton erzeugen können.
    angel2 heart
    Deshalb ist alles gut und richtig, wenn du es in der Reinheit deiner Seele, im Herzen so fühlst.

    ich sende euch goldenblaue Strahlen der Verbundenheit,
    Sarah'Elina
  • Omar ta satt,

    AN?ANASHA für eure Antworten. Alles ist gut und richtig für mich.

    Schon beim Schreiben habe ich versucht meine Wörter so zu wählen, damit ihr versteht, was ich meine. Aber die Sprache ist schwierig, denn jeder interpretiert ein Wort anders. Das erlebe ich jeden Tag im Alltag, denn ich arbeite am Flughafen mit sehr vielen Menschen. Aus diesem Grunde lege ich in jedes Wort, dass ich schreibe meine Herzensenergie, meine Liebe hinein und die Bedeutung, wie ich dieses Wort empfinde.

    Und ich habe wieder einmal lernen dürfen, dass jeder Mensch anders ist und jeder eine Botschaft so auffasst wie es für ihn oder sie zu diesem Zeitpunkt gut und richtig ist. Gerade da, wo er oder sie steht.

    Ich habe mir sehr lange überlegt, ob ich meine Gedanken hier niederschreibe, aber meine Seele hat eindeutig jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa gesagt.

    Wir gehen mit großen Schritten auf unser Ziel zu und da möchte ich dies mit all meiner Kraft unterstützen. Und jedem damit Mut geben, sich zu zeigen, sein Licht zu leben und egal, was die andere dazu sagen, immer an sich zu glauben und auch Dinge zu tun, die man vorher niemals für möglich gehalten hat.

    ES IST JETZT DIE ZEIT

    AN?ANASHA
    Yvonne Leila?Adjana 02_monaoha 03_ananasha 29_pradna 24_tanaatara