Alltagsthemen  :: 
Erfahrungen zu Funk-Brandmeldern in den Mietwohnungen
 Nach oben

  • Gibt es Erfahrungen in Bezug auf den Umgang mit "Funk-Brandmeldern" , die in den Mietwohnungen installiert sind? Danke! Liebe Grüße Mareia



    editiert von: Ilona Mareia, 02.06.2018, 20:21 Uhr
  • Was genau möchtest Du wissen, liebe Ilona Mareia?
  • Liebe Brigitte Lara, vom Gefühl her meine ich körperliche Themen. Aber da muß noch mehr sein, was mir noch nicht bewusst ist und bewusst werden möchte. Das können Themen sein wie: Manipulation durch Frequenzen, Spionage, Sabotage. Diese Worte tauchen immer wieder auf! Die Möglichkeiten der Lösungen sind mir wichtig. Nicht nur in mir "Innerlich", sondern auch in der Praxis, weil diese Geräte (per Gesetz) meinen (unseren) Privatbereich bis ins Schlafzimmer betreffen. Ganz lieben Dank, Mareia
  • Ui, Sabotage, Spionage, - auf solche Ideen bin ich bisher noch gar nicht gekommen, liebe Mareia.

    Körperliche Symptome habe ich auch noch nicht bemerkt. Mich stören eher die Kosten fürs Anbringen und vor allem für die Wartung, die am Mieter hängenbleiben. icon_frown

    Ich hoffe, Du bekommst Informationen, die Dir Klarheit bringen und Dich bestenfalls beruhigen.

    LG Lara



    editiert von: Brigitte Lara, 03.06.2018, 21:29 Uhr
  • Liebe Lara, das mit den Kosten ist noch der "Rattenschwanz" , den muß ich auch noch "verdauen"! Ich habe bereits diese "Smart-Technik" (Funk gesteuert) im Bad als Wasseruhren! Maras hängt davor und ist effektiv, nur bei den Funk Brandmeldern "darf man nichts abkleben.... " ! Also die volle Ladung und das ständig! Ich danke dir für deine Information und werde schauen, ob noch jemand Erfahrungen gesammelt hat. Liebe Grüße Mareia