Erwachen  :: 
Bin ich Erwacht?
 Nach oben

gehe zu Seite: [-1] 1 - 2 - 3 - 4 [+1]

  • OMAR TA SATT lieber Nama`Des`Taroos,

    zuerst möchte ich dir ganz herzlich zu deinem 48sten Schritt gratulieren. 26_lotus
    Und nun scheint auch der Moment für dich gekommen zu sein, dein Licht und deine Erfahrungen mit anderen zu teilen, dafür hab an dieser Stelle Dank. Denn wie du erfährst, ist es doch sehr bereichernd mal seine Gedanken mit anderen auszutauschen. Denn jeder macht seine Erfahrungen, wenn er die 48 Schritte durchläuft, auf seine ganz eigene Art und Weise. Und doch verbinden uns alle genau diese Erfahrungen. So hast du gerade viele wunderbare Aussagen zu deinen Fragen erhalten und sicher wird dich das Eine oder Andere zum Nachdenken anregen oder auch ein Gefühl des Verstanden-Sein auslösen. Gerne möchte auch ich dir auch noch ein paar Worte zu deinem Erwachen schreiben.

    Nun, Erwachen bedeutet in erster Linie, dass dein Lichtkörper sich ausgedehnt hat, was es dir erst ermöglicht, viele lichte Energien in deinem Lichtkörper aufzunehmen und dich jederzeit mit deiner Herkunftsfrequenz und kosmischen Eltern zu verbinden (neben anderen Energien, die du rufen kannst). Mit dem 48sten Schritt verschmilzt dein Hohes Selbst mit dir. Dies ist ein Prozess, der nicht mit dem 48sten Schritt beendet ist. Dies kann einige Zeit dauern (so wie es deine Seele zulässt, Tage Wochen oder Monate). Und was du mit Zweifeln, die dich oft wieder überschwemmen, ausdrückst, nun das bedeutet eigentlich, dass dein Bewusstsein sich mehr und mehr ausdehnt. Denn dir wird in diesem Moment bewusst, dass du gerade im Zweifel bist und dich somit auch gleich wieder auf dein Sein und deinen Ursprung besinnen kannst. Nun, es wäre sicherlich ein Wunsch von einem Jeden hier, das wir mit dem 48sten Schritt alle Ängste und Muster gelöst haben und alles nur noch pure Wonne im Leben wäre (so wird es bald in Quintas sein). Aber dann wären wir ja engelsgleich und könnten uns nicht mehr erfahren. Deine beschriebenen Empfindungen kommen sicher auch daher, da nach dem 48sten Schritt sich die 36 Hohen Räte erst mal etwas zurückziehen, denn dein Lichtkörper ist jetzt weit ausgedehnt. Nun wirst du sozusagen aufgefordert, dein eigenes Licht zu spüren und zu fühlen, das ICH BIN Nama`Des`Taroos.

    Vergleichsweise:
    Wenn man Zuhause auszieht, dann ist man auch erst mal alleine für seinen Alltag verantwortlich, mit all den Dingen, die da anfallen. Man hat ja die verschiedensten Tätigkeiten jahrelang erlernt, um nun, alleine ohne Eltern, sein eigenes Leben zu bestreiten. Aber wenn irgendetwas nicht so gut geht, und wir unsicher sind, dann kann man jederzeit auf die Hilfe der Eltern oder Freunde zurückgreifen. So ähnlich verhält es sich mit dem Erwachen. Erkenne deine eigene Größe (Attribute in deinem Ursprung), denn es geht nun darum, all die aufgenommen und erlernten Energien in den Alltag zu integrieren!!! Gleichfalls kannst du dich aber immer wieder in Arme und Energie der 36 Hohen Räte begeben, wenn die Dualität droht dich zu überrollen.

    Als ich 2005 meinen 48sten Schritt gemacht habe, nun da bin auch ich erstmals in ein tiefes Loch gefallen. Diese Liebe und Geborgenheit, die auch ich während der 48 Schritte erfahren durfte, die schienen mir auf einmal wie weg zu sein. Es war auch für mich damals immer wieder eine Herausforderung, den Kristall MONA`OHA zu leben. Ja darauf zu vertrauen, dass der Weg den ich beschritten hatte weiter gehen würde. Zu der damaligen Zeit gab es dann, oh Jubel, die ?Lichtpionierschritte?. Nun musste ich aber 4 Wochen warten, bis ich wieder mit den Energien weiter gehen konnte um mich weiter ausrichten zu können. Heute ist es für alle hier ein Segen, dass es alle Lichtpionierschritte sofort gibt und keine Beschränkung dazu, wie viele du im Monat hören möchtest. Dadurch ist es dir immer wieder möglich, dich in die Energien der 36 Hohen Räte fallen zu lassen und zu spüren wer du wirklich bist, um dich wieder auszurichten auf dein ICH BIN. Auch kannst du auf die Erfahrungen anderer Lichtpioniere zugreifen, hier im Forum.

    Aber ich möchte auch nicht unerwähnt lassen, wie schwierig es ist, sein Erwachen zu spüren. Denn wenn die Dualität so wie gerade, eine kollektive Energiewelle nach der anderen aussendet, ist es total schwer, immer und zu jeder Zeit ausgerichtet zu bleiben. Es ist sicher für uns alle hier zurzeit nicht einfach mit teilweise sehr ausgedehntem Bewusstsein, all diese Härte der Dualität auszuhalten. Aber indem wir uns immer wieder ausrichten können, durch die LP-Schritte, Sol`A`Vana-Schritte oder SA`MAATAH-Schritte und auch hier ganz besonders anzumerken, der Austausch mit Gleichgesinnten einen großen Segen birgt.

    Lieber Nama`Des`Taroos, ich freue mich sehr, dass du dich mit deiner Energie hier einbringst, und wünsche dir weiterhin, auch wenn die Wellen der Dualität sehr hoch schlagen, immer deinen Gefühlen zu trauen. Mit dem Wissen und der Gewissheit wer du wirklich bist, weiterhin der Sehnsucht deiner Seele zu folgen und die Familie des Blau Goldenen Lichts 21_teeas mit deiner Essenz als Lichtpionier zu unterstützen.

    Rauchen icon_wink einfach im Vertrauen sein, das es dir im Moment gut tut und nicht kollektive Gedanken zulassen was dies betrifft auch Kaffee darf genossen werden icon_smile .

    Von 10_eschata zu 10_eschata aus

    Elexier und Ana

    Majana
  • Omar Ta Sat liebe Majana 39_omartasatt 47_tanatara

    An`Anasha 03_ananasha für deine Nachricht, deine Begrüßung und Erfahrung die du hier Teilst .. das ist wiklich sehr hilfreich icon_smile

    Langsam bekomme ich eine Ahnung was es bedeutet .. teil der Gold-Blauen Familie zu sein 23_elexier
    es ist eine Sehnsucht von der ich lange Zeit gar nichts wusste icon_lol
    .. es ist das Gefühl von Familie heart ich durfte das schon mal erfahren... und Ihr erinnert mich daran wieder 21_teeas
    An`Anasha dafür.. 03_ananasha 56_savier 47_tanatara

    alles Liebe dir 10_eschata

    Nama`Des`Taroos 17_tarados
  • Lieber Nama`Des, Taroos,

    ein Nachtrag: muss natürlich heißen das HOHE SELBST icon_eek

    Majana
  • Omar ta satt, lieber Nama`Des`Taroos,

    wow, was für ein toll klingender Name, wie ein Gesang der Engel clap
    Erst mal, dies hier ist auch mein erster Beitrag, bisher war ich nur stille Mitleserin und habe mich auch noch nicht "getraut" zu schreiben. Oder hatte noch nicht den Impuls. Aber jetzt icon_lol

    Das meiste ist hier schon geschrieben worden, so dass ich das gar nicht wiederholen will. Nur soviel:
    Ich kann dich soooo gut verstehen. Auch ich bin vor einigen Tagen meinen 48. Schritt gegangen und dachte dann "Ach, war es das jetzt?" icon_confused Ich bin dann in ein Loch gefallen, so als hätte man mir sprichwörtlich die Energie abgedreht. Nach ein paar Tagen bin ich dann wieder rausgeklettert. Habe dann mal meine Entwicklung reflektiert, die ich durchlaufen bin und war erstaunt, was sich getan hat. Das Erwachen ist ein Prozess und erst jetzt habe ich das auch wirklich verstanden. Ich kann mich mittlerweile in der Dualität abgrenzen und lasse mich nicht mehr runterziehen. Wobei ich Tage habe, an denen ich merke, dass ich wieder in alte Muster falle, allerdings nicht so stark und vor allem merke ich es recht schnell, damit ich es wieder ändern kann.

    Was deine Laster angeht. Ich trinke auch Kaffee, wenn ich Lust dazu habe icon_lol Sei nicht so streng mit dir, mit MONA OHA wird alles gut werden. 02_monaoha

    Und bevor ich es vergesse: herzlichen Glückwunsch noch zum Erwachen woohoo

    In Elexier 23_elexier
    Meerle
  • 39_omartasatt liebste Meerle,

    ich glaube du ahnst, wie sehr ich mich gerade freue über deinen 1. Beitrag. Es ist so schön, dass du da bist, gehst du den Weg mit deiner Golden-Blauen Familie doch bereits einige Zeit und bist ein Teil, der einfach dazu gehört.

    Du bist innerlich so gewachsen und stehst zu dir und deinem Mensch sein genauso, wie zu deinem hohem Licht. Hier und da mal Phasen zu erleben, die nicht so aufbauend sind, kennen wir sicher alle. Doch dann zu schauen, wo stehe ich, auf was ist mein Fokus gerichtet, was möchte ich, was ist mir jetzt wichtig, ist das, was du tust: aufstehen, Flügel richten und den nächsten Schritt gehen.


    Eine ganz liebe Herzensumarmung heart
    deine Fia'Laureen
  • Omar Ta Satt lieber Christian Nama'Des'Taroos ! 39_omartasatt

    Ich lese jetzt gerade hier diese Beiträge und fühle mich erinnert.
    Vielleicht liegt es an der Erwartung die man hat wenn der 48te Schritt gegangen ist.
    >Jetzt habe ich alles erreicht und es macht Poff< (ich übertreibe ein wenig) icon_rolleyes
    Ja obwohl ich meinem Verstand damals sagte: Es geht weiter du bist noch nicht am Ende!
    War ich auch erstmal enttäuscht und stand komischer Weise vor dem Nichts icon_lol

    Es ist der Beginn eine "Erwachten Menschen". Das muss man auch erst einmal leben und lernen.
    Erwacht ist ja kein starrer Zustand.
    Ich glaube es hat viel mit Wissen und Angstfreiheit zu tun. Wissen wer man ist, und es immer mehr Erfahren, sowie frei in Vertrauen und Gelassenheit die Dinge nehmen die da ins Leben kommen.

    In diesem Sinne wünsche ich ein Schreiten voller Wunder in deinem Leben.
    Die Dinge entwickeln sich manchmal sehr langsam aber stetig... sie Geduldig und Lächele auch mal über dich selbst. Mir hilft's, wenn ich zu streng mit mir selber bin.

    Und wenn Du ein Licht auf dem Weg brauchst... schreib es hier ins Forum. Es sind liebe, erfahren Seelen hier!
    > wir sind am Stellwerk vorbei und auf dem richtigen Gleiß <
    Lass das Leben fließen und fließe mit {zu der Erkenntnis bin ich jetzt gekommen}
    in Liebe
    Burkhard Nahim 21_teeas
  • Allerallerliebste Fia'Laureen love3
    Ohne dich wäre das mit dem Aufstehen und Flügel richten viel viel schwerer geworden.
    Der Platz hier reicht nicht aus für die vielen An'Anashas die ich dir schicken würde 03_ananasha 03_ananasha 03_ananasha 03_ananasha


    Nochmal zum 48. Schritt:

    Burkhard Nahim hat das toll formuliert, fühle mich da auch sehr angesprochen 03_ananasha

    [quote]>Jetzt habe ich alles erreicht und es macht Poff< (ich übertreibe ein wenig) icon_rolleyes
    Ja obwohl ich meinem Verstand damals sagte: Es geht weiter du bist noch nicht am Ende!
    War ich auch erstmal enttäuscht und stand komischer Weise vor dem Nichts icon_lol
    [/quote]


    Genauso ist es, auch wenn man es sich noch so sehr vornimmt, nichts zu erwarten. Irgendwo im Hinterstübchen hofft man dann doch, dass irgendwas passiert. icon_lol

    Bei mir war es dann wirklich die Erkenntnis nach ein paar Tagen, die ein mulmiges Gefühl verursacht hat: Huch ich muss ja jetzt alleine laufen, wo sind die 36 hohen Räte, die mich an der Hand halten? Hilfe icon_eek Aber ja es ist tatsächlich ein Hineinwachsen, ein Weitergehen, Schritt für Schritt auf seinem ganz persönlichen Weg als Lichtpionier. clap

    Herzensgrüße
    Meerle

gehe zu Seite: [-1] 1 - 2 - 3 - 4 [+1]