Kryonfestivals  :: 
Unsere Tage der Liebe im Golden-Blauen Licht * nur noch 3 mal schlafen ...
 Nach oben

gehe zu Seite: [-1] 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 [+1]

  • Omar ta satt liebe Shimaa's,
    wir haben das Festival per livestream erlebt. Von Herzen An'Anasha liebste Sangitar, lieber Heiko für das überaus tiefgehende und wunderschöne Festival. Wir wurden reich beschenkt. Alle Channelings waren super tiefgehend, für mich besonders wichtig war - LADY AMETHYST und TOTH. Lady Amethyst sprach über Entscheidungen - dass diese eine lebendige Energie ist. Und wir diesen Fluss der Energie manchmal behindern, weil wir eine Entscheidung bereuen oder denken wir hätten uns anders entscheiden sollen....(somit den Fluss der Energie hindern).
    Toth - eine Manifestationsenergie wurde freigesetzt - aber es ging auch um Visionen....
    Dass Manifestieren nur aus Quin'Taas möglich ist. Sangitar erklärte, daß es immer noch eine höhere Energie geben muss - und diese ist SA'MAA'TAH. Sie erklärte auch den Unterschied zw. dem PROSONODOLICHT und der Energie von ANA'ANARAA.
    Ich freue mich sehr auf die Mitschnitte.
    Herzensgrüsse Fiona
    PS: leider geht seit gestern mein Telefon nicht mehr - hier lassen sich keine Kristalle einfügen.........
  • Liebe SHORINA,
    AN'ANASHA für Deine Zeilen und ja auch mich hat genau diese Aussage in der Tiefe meines Herzens und meines Seins erreicht:

    Zitat

    Yoah'Toh kann die Liebesenergie bereits annehmen

    Tränen der Erlösung flossen sogleich aus mir heraus.
    Was das beinhaltet und bedeutet, kann sicher jedeR für sich erspüren...
    Nun ist allES möglich
    die Zeit der goldenen Wunder
    und der Einheit
    QUIN'TAAS wir kommen 52_devar

    AN'ANASHA liebste SANGITAR auch für die ausführlichen Erklärungen in "menschlicher Sprache", auch diese lösten ein tieferes Begreifen in mir aus und so entstannt in mir ein schönes Bild des "QUIN'TAAS"Netzes, welches unseren Planeten umspannt ~ näher und näher solavana

    ICH BIN überglücklich über soviel frohe Kunde
    in Freude auf unsere große Manifestation
    AMIN NORA DE SAN
    SO HAM SELINA love3
  • AN'ANASHA, Ihr Lieben, für Eure Berichte. Es muss WUNDERschön für Euch gewesen sein, und ich freue mich über Euer Glücklichsein.

    Herzlichst,
    Lara
  • Liebe Lara,
    ja es war wunderschön..so getragen von Frieden und Zusammengehörigkeit..und was mir auch gut getan hat...waren die klaren Worte von der geistigen Welt..Entscheidungen zu treffen und dann durch..hin zum Ziel..ohne Wenn und Aber..ohne Zweifel..und in der notWENDIGen Absicht...

    Und der Spaziergang mit Jesus in meinem Zaubergarten und die Worte von Mutter Maria...wenn ich möchte ist sie auch meine Mutter...Herz und Seele was gibt es noch an Geschenken...es ist so bereichernd..so heilend und erhellend...voller Frieden und doch so kraftvoll...so voller Liebe..
    Die Geschenke bekommen wir von der geistigen Welt..tun müssen dann wir icon_lol

    Herzensgrüße auch für dich Shorina
  • Liebe Shorina,

    Frieden, Zusammengehörigkeit - das sind "Sehnsuchts-Worte" für mich...

    Danke für Deine Erlebnisse und Eindrücke.

    LG Lara
  • Liebe Lara,

    heute ist ein Tag des Friedens und des tiefen Fühlens für mich...
    Und so möchte ich dir ganz bewusst Energien von Elexier und El'Achai senden..
    Für Augenblicke..auch wenn wir uns nicht in die Augen blicken können, so kann es doch die Seele.

    Ich hab mir heute dein Homepage angesehen und da hab ich erkannt was du alles für die Menschen tust..du bist eine Pionieren der Familie golden blau...und bist eine von uns..
    Da gibt es keinen Zweifel!!! Vielleicht kommst du ja wieder mal zum Fest der Liebe..ich würde mich freuen....

    Ich sende dir ..bedingunslos...Elexier und liebevolle Grüße der Familie

    In Elexier Shorina winke



    editiert von: Irmgard Shorina, 01.11.2017, 10:31 Uhr
  • Liebe Shorina,

    AN'ANASHA für Deine Energiewellen von ELEXIER und EL'ACHAI. Sie müssen in meiner Seele angekommen sein, denn der gestern etwas verfrüht eingetroffene November-Blues ist weg! icon_rolleyes

    Ja, ich weiß, dass ich zugehörig bin, und doch ist es nicht immer einfach, dieses Bewusst-Sein auch zu fühlen. Wer nicht zu den Treffen der golden-blauen Familie kommt, ist schon ein wenig "draußen", da gibt es nichts zu beschönigen, das finde ich auch ganz normal.

    Übrigens war ich noch nie bei einem Festival. Da sich meine persönliche Situation inzwischen geändert hat, sollte es aber bald einmal möglich sein. Ich hoffe, dass ich mir die Teilnahme am nächsten Jesus-Seminar manifestieren kann.

    Herzensgrüße für Dich, liebe Schwester golden-blau.

    Lara

gehe zu Seite: [-1] 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 [+1]