Die Weiße Priesterschaft  :: 
Wirken für unsere Ahnen - Anpassung an die Neuzeitenergie - Samstags 21 Uhr
 Nach oben

gehe zu Seite: [-1] 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9

  • Liebe o?Nada,
    ich möchte sehr gerne heute Abend mit Dir/Euch für meine Ahnen wirken.
    An?anasha
    Renate Lillifee
  • Liebste Renate Lillifee,
    auch in meinem Namen ein RIESEN-GROSSES 03_ananasha
    für Dein hier Mit-Wirken.... heart

    Ich habe gestern so sehr darum gebeten, dass sich noch
    mehr Lichter finden, die hier oder im Einheits-Feld der
    Selinas mitwirken .... heart
    Dieses Feld hier wirkt sich in -direkter- Art und Weise auf
    das Feld der Selinas aus...., denn es wurde sehr stark von
    der Ahnen-Energie, deren Strukturen überlagert über so so
    lange Zeiten.... und möchte jetzt wieder FREI schwingen....

    03_ananasha von HERZEN und bis heute Abend heart

    Tanja Selina
  • Liebste Renate Lillifee,

    03_ananasha

    ich freu mich auf unser gemeinsames Wirken heute abend und werde hier aus dem Wirkunsfeld meine Energien weiterhin auch hierher fliessen lassen. Soviel Erlösung findet hier statt. Genies es liebste Lillifee, nach meinem Gefühl fliessen heute ganz weiche und sanfte Energien. Ich freu mich sehr auf uns.

    Herzensgrüße
    Deine Ulrike O'Nada
  • Diesem Wunsch, liebe O'Nada, schließe ich mich ebenfalls gerne an, weil das auch bei mir seit einiger Zeit Thema ist... Zum Beispiel habe ich meine Großmutter und meinen Großvater (die leider aufgrund bestimmter Umstände nicht so glücklich miteinander sein konnten, wie sie es hätten sein können ohne dieser Umstände) ritualmäßig (á la Familienaufstellung) bewusst und ganz behutsam aus dem Familienfotoalbum herausgelöst, beide Fotos, wo sie so jung und schön und noch voller Zukunft sind, auf mein "Ahnengalerie-Regal" gestellt - frei stehend ohne Rahmen ohne Eingrenzung - nur mit einer schönen Kerze davor... Trotzdem fände ich es schön, so etwas im Kollektiv zu tun, weil es dadurch noch kraftvoller wirken kann. Ähnliche Schicksale finden sich ja ohnehin immer wieder beziehungsweise gibt es oft viele Ähnlichkeiten, wie sich herausstellt, wenn man miteinander ins Gespräch kommt... Ja und da gibt es auch noch meinen Großvater mütterlicherseits, von dem ich leider nicht einmal weiß, wie er aussieht - meine Mutti kann ich nicht mehr fragen, weil sie nicht mehr lebt und meine Blutsverwandtschaft aus dieser Linie wollte mir leider nicht helfen, ein Foto von ihm zu bekommen... So habe ich ihn halt "ohne Gesicht" in meinem Herzen, bin aber ganz ehrlich gestanden schon ein wenig traurig deswegen... also täte mir selber so eine Meditation auch gut...
    Einen schönen Tag noch und alles Liebe und Gute
    Deine und Eure Vera Lijana

gehe zu Seite: [-1] 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9