Die Weiße Priesterschaft  :: 
Wirken für unsere Ahnen - Anpassung an die Neuzeitenergie - Samstags 21 Uhr
 Nach oben

gehe zu Seite: [-1] 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 [+1]

  • Ein goldenes 03_ananasha liebste 21_teeas

    für Euer Mitwirken heart

    Eine tiefe FREUDE spüre ich, in der Verbindung hin zu
    unseren Ahnen. heart
    Symbolisch habe ich heute Morgen ganz viele lachende,
    freudige Gesichter gesehen, die sich v.a. Dingen deshalb
    so sehr freuen..., weil jetzt etwas "abgeschlossen" werden
    konnte, was unserem Wachstum insgesamt, sowie dem Leben
    unserer -krafvollsten- Fähigkeiten (und deren Ausdehnung)
    verstärkt noch "im Weg stand".... heart

    Deshalb hat sich auch die neue Energie ANA ANARAA
    "zu Wort gemeldet", um dies zu unterstützen....
    Denn diese Energie unterstützt uns auf einer sehr tiefen Ebene
    dabei, uns diesen alten Widerständen zu STELLEN,
    die PRIMÄR so so lange verhindert haben, dass wir unser
    Licht/Potential kraftvoll wieder zum Erstrahlen gebracht haben
    und auch, dass sich wieder ein kraftvolles MitEINander entzünden
    konnte....
    Die Widerstände erschienen uns, (wie auch unseren Ahnen bereits),
    an gewissen Stellen bis heute noch, einfach zu "gross"....

    Bisher war es so, dass wir mit jedem Widerstand, den wir
    (oft mühsamst) überwunden hatten, uns wieder jeweils ein
    kleines Stück weit mehr ERLAUBT haben, unsere
    Kraft/Fähigkeiten anzunehmen und zu leben....

    ANA ANARAA unterstützt dies in umgekehrter Art und Weise....
    (so wie ich es wahrnehme)
    Durch diese Energie ist es uns möglich, unsere Fähigkeiten
    verstärkt zum FLIESSEN zu bringen und eben DADURCH die
    Widerstände zu überwinden, sie quasi dadurch "zur Seite zu schieben"....
    Dies hat zur Folge, dass die uns ERWEITERN-wollenden Prozesse
    viel tiefer in uns GREIFEN und viel schneller in uns voran schreiten
    können....

    So ging es gar nicht (mehr) darum, durch den AUS-Atem (primär)
    Altes loszulassen...., sondern viel mehr NEUES verstärkt zuzu-
    lassen
    , ES - unsere FÄHIGKEITEN-, über den Atem
    (symbolisch) AUS-zu-atmen, es nach AUSsen zu atmen...
    in die Welt..., ES "in die Welt zu gebären"....
    Es (einfach) GESCHEHEN zu lassen, es zu ERLAUBEN, dass es
    FLIESSEN darf... (deshalb SHAKTI, die weibliche, hingebende Energie...).

    Deshalb hat die geistige Welt ANA ANARAA auch als eine sehr
    "persönliche Erlösungs-Energie" bezeichnet...
    (meinem Gewahrsein nach),
    weil sie DURCH die AUSDEHNUNG der persönlichen/individuellen
    Fähigkeiten die "Er-LÖSUNG" bringt, die darin besteht,
    unsere Fähigkeiten endlich wieder VOLLends ANZUNEHMEN,
    (die "Sperren" zu überwinden)
    sie zu LEBEN und -DADURCH- die Welt zu verändern....
    (Diese Aus-Wirkungen in/auf die Welt würden demnach,
    verstärkt durch ANA ARANAA, in der zweiten Konsequenz...,
    sichtbar werden...)

    Wäre "stimmig" zu dem Satz:
    "Nichts geschieht, denn durch EUCH." (Jesus)



    Ein grosses 03_ananasha auch allen "Ahnen", jenseits des
    Schleiers...., die hier mitgewirkt, uns unterstützt haben heart
    Um ihnen meinen tiefen Respekt zu erweisen, habe ich primär
    erst hier, in diesem Thread, zu gestern Abend geschrieben
    und nicht im Lichtmedi-Thread des Selina-Feldes.... heart
    (Wozu ich jetzt auch nähere Infos habe, über die ich noch
    schreiben werde, warum die Verknüpfung dieser Felder
    so wichtig war...)

    03_ananasha für jeden "rollenden Stein"
    (für jede bereits in Bewegung gebrachte Gegebenheit),
    den (die) wir von Euch übernehmen durften....,
    den/die Ihr uns, in Eurem tiefstem VERTRAUEN in uns heart
    ganz -bewusst- übergeben habt, damit WIR sie in die
    Veränderung führen.... heart

    In 23_elexier und tiefer Verbundenheit,

    Tanja Selina
  • Liebste Tanja Selina,
    WOW !!! AN`ANASHA für starke Worte! Ich empfinde genau so, wie du es geschrieben hast!
    Ich sehe auch die lachende Gesichter unseren Ahnen und eine tiefe Freude zur Veränderung!

    In TAN`ATARA Tatjana Fabijenna.
  • Meine liebste O'Nada,

    lange weilte ich heute Abend zeitversetzt zu gestern in diesem Feld.
    Als ich mich verbunden hatte, mir das Feld der Ahnen ansehen wollte, war augenblicklich Jesus da. Und wenn Jesus wirkt, spüre ich das sofort in meinen Augen.
    Als ich die Ahnen fragte, was sie brauchen, zeigten sie mir: den Respekt vor ihrem Tun und gleichermaßen ein Interesse an meinem und unserem Wirken. Sie wollten mehr erfahren, hatten erste Berührungen und Erkenntnisse.
    Und dann baten sie um die heilige Taufe von Jesus. Doch nicht die kirchlich geprägte Taufe sondern die Taufe von Jesus in das Christuslicht und die Freiheit, die Vergebung und der Erlösung.
    Und ich sah, wie Jesus im See Genezareth sie alle taufte in die Energie der Neuzeit.
    Und wir saßen lange um ein wärmendes Feuer und ich erzählte ihnen mit Jesus von der Weissen Priesterschaft. Staunen, Tränen der Freude, Sehnsucht und eine unendlich tiefe Liebe strömte.

    Ich bin ganz tief berührt.

    An'Anasha liebste O'Nada, dass du leuchtende Weiße Priesterin in deinem strahlenden kraftvollen Christuslicht diesen Thread eröffnet hast.

    Und wenn ich hineinfühle in diese Bewegung hier in diesem Thread, nehme ich einen Fluss war, der mit dem reinsten klaren Wasser gefüllt ist, anfangs noch seicht, doch jetzt, wo auch einige Perlen der Liebe hier hinzu gekommen sind, Christus- und Engelslichter, funkelt es zunehmend. Es fühlt sich an, als stehe der Fluss vor einer großen Vereinigung. Und wenn ich mir das näher betrachte, zirkuliert eine große Kraft der Weißen Priesterschaft, und nach und nach treten die Weißen Priesterinnen, die den Weg mit Jesus gingen, die hohen Priesterinnen der Liebe und des Wissens, der Heilung und der Weisheit, die einstehen für die Erlösung, den Frieden und die Freiheit auf SOL'A'VANA ein in dieses kraftvolle Feld. Genährt und gestärkt durch das Feld der Selinas, das urweibliche wieder in sich tragend aus der Mondpyramide, bereit ihre göttliche Macht und Schöpferkraft, in Gänze hier in diesem Feld der Weißen Priesterschaft wieder anzunehmen.
    Die Weiße Priesterschaft wurde in uns allen entzündet, wir empfingen die Einweihung und so viele auch die Krönung SHEN'A'MAA. SA'MAA'TAH der heilige Tempel, ist der Tempel der Erlösung, der Weißen Priesterschaft. Hier wird sich Jesus, wenn die Zeit gekommen ist, manifestieren.
    WIR ALLE sind die Weiße Priesterschaft und diese Gemeinschaft, was sie vereint bewirken kann, ist soviel mehr, als das Worte ausreichen. Ich bin so dankbar dir liebste O'Nada, dass du hier im Forum die Threads der Weißen Priesterschaft mit Elexier gefüllt hast und wir sie gemeinsam Leben.
    Und ich trage die tiefste Freude und mein An'Anasha aus meiner Seele zu Jesus und Sangitar, dass wir diese gnadenreiche Geschenke empfangen durften.
    Oh, jetzt habe ich sooooviel geschrieben, wollte nur kurz berichten. An'Anasha für eure Zeit für soviel Lesetext.


    In 23_elexier
    Fia'Laureen




    editiert von: Claudia Fia'Laureen, 19.02.2017, 22:35 Uhr
  • Ihr Lieben,

    AN'ANASHA für Eure wundervollen Rückmeldungen, für Eure Hingabe mit der ihr stetig dieses Feld betretet und für das Gesamtwohl wirkt. Es berührt mich immer wieder, wieviel wir hier erlösen dürfen.
    AN'ANASHA auch für das Teilen eure Wahrnehmungen die ihr mit soviel Liebe hier zum Audruck bringt.
    AN'ANASHA, die Selina .. einfach mal so.
    AN'ANASHA dir Fia'Laureen, einfach so..
    AN'ANASHA liebste Fabijenna, ich freu mich so sehr das du hier bist. Seelchen hüpft heart

    Auch für mich war diese Meditation eine ganz besondere.
    Wie immer hab ich zunächst das Feld genährt, und mich dann zunächst der Gruppe der Selinas zugewandt. Liebste Selinas, jetzt versteh ich besser, ich werd in eurem Feld noch dazu schreiben.

    Im Feld der Ahnen, ja da hab ich auch nur noch Freude wahrgenommen. Schaffen wir nun die neue Verbindung zu den Gitternetzen der Erde, so das diese geheilten Energien hier Lady Shyenna und der Menschheit zu Gute kommen können.

    Herzensdank Ihr Lieben, Ihr wundervollen Lichter, Priester und Priesterinnen der Neuen Zeit
    Ulrike O'Nada



    editiert von: Ulrike O'Nada, 20.02.2017, 15:32 Uhr
  • Liebste O Nada, liebste Fia Laureen,

    schön auch von Euch und Euren Wahrnehmungen zu hören. heart

    Ich hatte mir etwas Zeit gelassen, noch mehr nachzuspüren,
    doch der Impuls, den ich gestern bereits hatte, ist gleich stark
    geblieben. So teile ich ihn Euch mit....

    Mein Impuls ist hier (z.Z.) täglich um 21 Uhr, so wie jeder
    möchte und Zeit hat, noch weiter Impulse über die Energie von
    ANA ANARAA zu setzen.

    (Mit O Nada habe ich dieses schon besprochen icon_wink )
    Mir wurde das Bild gezeigt, dass sich dadurch das Ahnen-Feld,
    (beinhaltend die alten (Macht-) Strukturen) kraftvoll und
    -gänzlich- LÖSEN kann.

    Dies wird nicht nur sehr positive Auswirkungen aufs Kollektiv haben,
    sondern auch auf jedes einzelne Seelen-Licht ebenfalls.
    Denn wie oben bereits beschrieben, möchte ANA ANARAA uns ja
    verstärkt dabei unterstützen, kraftvoll in unsere Fähigkeiten
    einzutreten,
    (was für das Voranschreiten in der Neuen Zeit für
    uns alle ja am wichtigsten ist) was die grösste magnetische
    Wirkung entfacht, die -völlige- Loslösung dieses Feldes zu
    bewirken.


    Ausserdem trägt es auch dazu bei, was O Nada oben beschrieben
    hat. Denn dazu, dass eine NEUE Verbindung zu den Gitternetzen
    der Erde hergestellt werden kann, muss sich das Feld,
    bzw. der ALTE ABDRUCK dieses Feldes, gänzlich lösen.

    Über Unterstützung würde ich mich riesig freuen. heart
    Denn nur 21_teeas macht es MÖGLICH. heart

    Herzens-Grüsse im Christus-Licht heart

    Tanja Selina



    editiert von: Tanja Selina, 21.02.2017, 11:47 Uhr
  • Liebste Tanja Selina,

    es ist so schön, dass du hier als wichtiger Teil dieser strahlenden Gemeinschaft der Weißen Priesterschaft bist.
    Ich empfinde es als ein so gnadenreiches Geschenk, dass ANA'ANARAA zu uns gebracht wurde. So kann diese wundervolle Erlösungsenergie für jedes Seelenlicht, dass den Wunsch in sich trägt, sie zu empfangen und so, wie der freie Wille ist, sich ihren Weg suchen und eine tiefe Befreiung kann folgen. Denn immer, wenn sich etwas für uns löst, ist Raum für das, was noch nicht so zum Vorschein kommen konnte, was sich noch nicht in der kraftvollen Weise zu zeigen vermochte.
    Da sind so unendlich leuchtende Schätze in uns, die nur darauf warten, wieder gesehen und gelebt zu werden. Einfach nur sooooo schön love3


    Von Priesterin zu Priesterin fühle dich umarmt,
    Fia'Laureen
  • 39_omartasatt Einen Wunderschönen Guten Morgen liebe 21_teeas

    winke liebe O'Nada, liebe Selina,

    so schön habt ihr dieses Feld hergerichtet und vorbereitet, und so gerne folge ich eurer Einladung und bringe mich hier mit ein. Heute fließt und strömt ANA'ANARAA, Wie passend und rund liebe Selina, zu deinem gestrigen Impuls angel2 .

    Freue mich auf das Feld, in 23_elexier
    03_ananasha
    Marion Sinai

gehe zu Seite: [-1] 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 [+1]