Erwachen  :: 
Die neue Zeit Quin'Taas und Schulmedizin
 Nach oben

gehe zu Seite: [-1] 1 - 2 - 3 - 4 [+1]

  • Liebste Lore Meerle,

    ich danke dir für deine Worte...und ja....auch ich schweige sehr oft..
    Wie Sherina schon schrieb: auch wenn es oft genug aus den unterschiedlichsten Gründen kein deutliches Feedback gibt.....

    So wie es bei mir üblich ist...hinterfrage ich..was geschieht gerade..und warum jetzt...hmmm..
    Und wo befinde ich mich hier eigentlich...worum geht es bei den geschriebenen Threads..
    wie verbunden sind wir wirklich..Familie was bedeutet golden blaue Familie...und welche Botschaften möchte ich lesen und welche möchte und sollte ich schreiben..

    Es ist jetzt so etwas wie eine Evaluierung geworden...und mein Ergebnis ist...
    Mutig zu sein...
    zu fühlen habe ich etwas zu sagen was euch alle auch interessiert...achtsam zu sein...mehr und mehr...und Heilung und Trost zu senden wenn ich den Impuls dazu bekomme...fröhlich und nicht ganz so streng mit mir und Anderen zu sein(meine wohl schwierigste Übung) nicht zu oberlehrerhaft zu schreiben und meinen inneren Weisheiten Raum zu geben, wenn es dienlich und heilend sein kann...
    und zu schweigen.....wenn Schweigen die bessere Option ist...

    Und so meine Lieben danke ich euch...und ich habe mir vorgenommen nicht mehr traurig zu sein, wenn die Antworten etwas spärlich fließen..denn auch das habe ich erkannt...
    nicht die Menge ist ausschlaggebend...sondern wer und was....und wie...

    Herzensgrüße liebe Lore Meerle...liebe Familie golden blau icon_lol
    Naza'Nahim Lady Shorina



    editiert von: Irmgard Shorina, 26.01.2017, 09:41 Uhr
  • Du - meine liebe Irmgard Naza'Nahim Lady Shorina love3
    winke 39_omartasatt winke
    ich hab heute (und nicht nur heute) viel an dich gedacht und dann hat folgendes Wortspiel begonnen.

    "ich hab dich so lieb wie du bist und ich finde mich oft in deinen Worten wieder - in dieser hinterfragenden Zwei-fell-ig-keit."

    Wenn ich aus dem Zweifel ein Zweifell werden lassen und aus Zweifell ZweiFell dann spüre ich die zwei Felle, die ich ab und an noch trage - das wirkliche Fell oder auch mein göttliches Licht und daneben eben das zweite, duale, schleirige Fell ... die Haut, die eigentlich nicht zu mir gehört - die also im eigenen Licht betrachtet nicht zu mir gehört und doch da ist und geliebt leichter geht.

    Und dann habe ich daran gedacht, dass der Zweifel doch erst vor rund zweitausend Jahren entstanden ist - vorher war uns all unser göttliches Sein bewusst und keine Schleirigkeit vorhanden ...

    Und jetzt sehe ich uns das zweite Fell immer mehr ablegen, abstreifen, ausziehen - mal mit Hilfe der Schulmedizin und mal ohne sie.

    Kannst du mit mir schmunzeln?

    Ich freu mich schon drauf, dich bald wieder zu drücken.
    Von Herzen heart heart
    deine Ulrike Naza'Nahim Lady Ina'Nathim winke
  • Liebe Ulrike Naza'Nahim Lady Ina'Nathim,

    ja das kann ich..schmunzle grad so in mich hinein und doch aus mir heraus..

    Meine Zweifel sind weniger als vielleicht angenommen..ich bevorzuge sehr gerne das Wort HinterFRAGEN...
    Weil für mich zur Achtsamkeit ein Hinterfragen steht, dass mir erlaubt auch zu vertrauen.
    Und jetzt ENDlich komme ich auch zum eigentlichen Thema.
    Ich liebe die Energie von Quin'Taas..sosehr..dasss ich es gar nicht beschreiben kann..
    Und da gibt's auch keinen ZWEIfel mehr icon_lol

    Drück dich Schwesterherz..bis bald..

    Herzensgrüße Shorina
  • Du - liebste Shorina - ich sehe gerade zwei Kleiderschränke vor mir - für die zweiFel(le) ... in den einen kommen die Felle der Wirklichkeit und in den anderen die Felle, die dem Dualen entspringen.

    Da sind auch noch die Worte über die Menschen aus der Ebene der Elohim, die im Buch der Ursprungsfrequenzen zu finden sind - erinnerst du dich? Die tragen doch oft erst einmal die Zweifel(le) und dann, wenn sie diese abgelegt haben, dann sind sie da und gehen ihren Weg - so wie du und ich und so viele andere Elohim.

    Das Hinterfragen ist mir auch so bekannt - ab und an hinterfrage ich schon zu viel doch Richtung Quin'Taas geschaut, löst sich alles auf und dann ist da nur noch Freude Freude und noch mal Freude.

    Zahn- und ZahnArztgeschichten könnte ich hier auch erzählen ... die Zähne erzählen ja auch so viele Geschichten von uns und dem Platz, den wir in unserem Leben einnehmen oder eben nicht einnehmen durften. Das ist so vielschichtig und so interessant. Ich hab da ein "Versuchsfeld" mit Ranuar hier bei mir, in dem ich dabei bin, meine Zahnheilung aus mir heraus zu manifestieren. Ab und an sehe ich da meine ZweiFelle - das eine, das sagt "hol dir Hilfe" und das andere, das mich wissen lässt "alles ist gut, vertraue dir". So sitze ich hier ab und an zwischen meinen Kleiderschränken icon_wink und fühle, wie es weitergeht mit mir und ihnen ...

    Doch ich kann nur jedem raten nicht unbedingt diese Wege zu beschreiten, die ich hier gehe ... sie haben sich auch nicht aus einer Angst heraus entwickelt - ganz im Gegenteil - ich hab meine Zahnärzte immer geliebt und sie mit meinem Strahlen erfreut, auch nachdem sie über Stunden in meinem Mund rumdoktern durften ...

    Die Wunder tragen wir über die Verbindungen in die Schulmedizin, oder? Indem wir beides miteinander verbinden - die heilenden Energien und die Hilfen der "Götter in weiß" ...
    oh ... wie wäre es mit einem WunderWitzFeld ... "kommen die QUIN'TAAS'ENGEL zu den Göttern in weiß ..." Humor ist doch so ein schönes Heilmittel.

    Ich drück dich - mit einem Schmunzeln im Herzen und noch einem Bild von mir ... "DickKopfEngel" ... und was meinte meine Mum einst zu mir ... "deine ersten Worte waren 'mach ich leine'" also "mach ich alleine" ... wundere ich mich da noch über mich?

    huiiii ...
    deine Ulrike Ina'Nathim winke
  • Liebe Shorina, wie schön, daß dein Zahnarztbesuch so toll verlaufen ist. Wenn dein Körper zittert, befreit er sich von belastenden Energien. Wenn eine Antilope einem Löwenangriff glücklich überstanden hat stellt sie sich abseits von der Herde und fängt an zu zittern.So befreit sie sich von der Energie des Schocks und so tut es auch Mutter Erde wenn sie bebt. ?Liebe Grüße von Herz zu Herz Monika Myriel ?
  • Oh, die Fragezeichen sollten Herzen sein. Also noch einmal heart heart icon_lol
  • Liebste Monika Myriel, Lady Ganaa Tahraa

    wie seltsam und zugleich wundervoll, dass du mir diese Worte schreibst.
    Es ist als folgtest du einer Botschaft...die Jesus mir senden möchte...

    Denn gestern als er mich während des Walk-In berührte habe ich gezittert wie ein ganzes Rudel Antilopen nach einem Tropensturm..
    Und ich weiß, dass Jesus mir und sehr, sehr vielen Menschen Erlösung und beFREIungsenergien gebracht hat..und so durfte ich mir alle alten und nicht mehr dienlichen Energien weg-zittern..schööön...

    An'Anasha meine liebe Schwester des Lichtes..der golden blauen Familie..und Botschafterin der Liebe..
    Hab eine wundervolle Zeit..der Erlösung und voller Elexier...

    Herzensgrüße von Priesterin zu Priesterin
    von Shimaalicht zu Shimaalicht
    Shorina



    editiert von: Irmgard Shorina, 13.02.2017, 13:00 Uhr

gehe zu Seite: [-1] 1 - 2 - 3 - 4 [+1]