Lichtarbeit für Tiere  :: 
Umzug mit Tieren
 Nach oben

  • Hallo Ihr Lieben, omar ta satt,

    ich bin ja mal wieder umgezogen, mit Hund und Katze.
    Für unseren Hund war der Umzug sehr einfach. Luna ist einfach überall zuhause wo wir sind. Für die Kater war es nicht ganz so einfach. Als sie in der neuen Wohnung angekommen sind, waren sie sehr verwirrt und hatten echte Anpassungsschwierigkeiten. Sie kamen einfach nicht zur Ruhe.

    Ich hab die beiden jetzt seit 11 Jahren und sie sind alle Schritte mit mir gegangen. Besonders die 48 Schritte liebten sie. Und immer wenn nur die ersten Töne der Musik erklangen, kamen sie angelaufen und nahmen ihren Platz auf dem Sofa ein. Es war übrigens immer der gleiche Platz auf dem sie saßen, einer unten auf der Sitzfläche, der andere auf der Lehne. Zu schön ihnen zuzuschauen.

    Einem Impuls folgend legte ich Schritt 1 ein. Wie ich es schon von ihnen kannte, kamen sie angelaufen und ließen sich vor und neben mir auf dem Boden nieder. Das Sofa ist inzwischen neu ;). Das war genau was sie benötigten. Sie verhielten sich so, als ob sie immer hier gewesen wären. Sie waren angekommen und sind es noch heute.

    Herzensgrüße
    Ulrike O'Nada
  • Liebe Ulrike O'Nada, das ist aber ein schöne Geschichte, An'Anasha für's teilen!
    Fränkie liebt die Channelings auch sehr und kommt immer zu mir auf's Sofa gesprungen,
    wenn ich eine CD auflege!
    Euch weiterhin viel Spaß zusammen!
    Larissa
  • Liebe Ulrike O'Nada,

    es berührt und beeindruckt mich, was Du berichtest.

    Vielleicht sollte ich meinen beiden Samtpfoten auch Schritt 1 vorspielen? Manchmal wird hier so viel Unruhe verbreitet, dass ich die Pimpanellen kriege. roll2 Allerdings ist das Verhältnis zwischen beiden auch recht angespannt, was die Situation noch komplizierter macht.

    Viel Freude mit der neuen Wohnung.

    LG Lara
  • Liebe O'NADA,
    das berührt und begeistert mich seeehr woohoo
    dann werd ich mal gleich mit meiner süßen Katzenlady ein weiteres Gebet genießen icon_biggrin
    Liebste Lichtgrüße
    Deine /Eure SELINA love3
  • Liebe O'Nada,

    das ist ja wirklich eine tolle Geschichte! Und alles ist wieder so einfach, es muss einem nur einfallen. AN'ANASHA fürs Mitteilen. Ich habe meinen Katzen übrigens neulich, einem Impuls folgend, wieder RAFTAN übertragen, um sie fit für die neue Zeit zu machen...

    Herzlichste Sonntagsgrüße an euch alle
    von O'Shana
  • Omar ta satt, Liebe O?Nada,
    danke dir für deine wünderschöne, berührende Geschichte und für den Impuls, dass wir bei unseren Schritten auch unsere Haustiere teilhaben lassen könn(t)en und du hast mich damit an ein ähnliches, schönes Erlebnis erinnert:
    Es war voriges Jahr im Spätherbst, ich wollte einen Sol A Vana Schritt noch in der Nachmittassonne auf der Terasse genießen. Kaum hatte ich den Discman eingeschaltet war auch schon die Nachbarskatze da uns stupste mich ständig am Fuß an und wollte immer wieder gestreichelt werden. Ich saß auf einem Sessel mit Armlehnen, plötzlich sprang sie auf meinen Schoß (dies war eher ungewöhnlich) und blieb ganz ruhig liegen obwohl ich sie nicht streichelte, ich hatte ja die Steine in der Hand. Aber kaum war die Musik aus hüpfte sie runter und ging weg.

    Lichtvolle Herzensgrüße
    Norina