Erwachen  :: 
Channeln
 Nach oben

gehe zu Seite: 1 - 2 [+1]

  • OMAR TA SATT liebe Lichter,
    ich möchte Euch etwas fragen.
    Ich channele sehr oft und viel Jesus. Seit ein paar Wochen haben diese Channelings sich verändert. Zum einen von der Intensität der transportierten Energie, zum anderen bemerke ich, dass ich erst langsam und dann immer stärker anfange, mit dem Körper zu schaukeln. Irgendwann bin ich allerdings soweit versunken, dass ich es nicht mehr merke. Aber wenn ich für andere channele, so sehen sie es und erzählen es mir.
    Was meint Ihr dazu?
    Von Herzen, Anne Fabijenna



    editiert von: Anne Fabijenna, 11.08.2016, 09:23 Uhr
  • Liebe Fabijenna,
    nun höre ich innerhalb weniger 2 x vom Schaukeln . Ähnliche Reaktionen hat eine Bekannte beim Übertragen von Heilenergie u besonders Kristallen und Sätzen der weißen Priesterschaft.

    Ich könnte mir vorstellen, dass sehr, sehr klare u hohe Energie bei uns in ein System trifft, dass sich umstellt. Meine, dass es wieder gehen wird

    Andere Dinge habe ich bei mir festgestellt. Seit ich die Tarass EW habe, spüre ich immer mehr ein Rad in mir drin. Es dreht sich ständig u je nach Situation u Menschen verschieden stark . Es gab eine ZeIT, in der es mich ängstigt. Denke aber, dass es zu meinem eigenen Stil gehört.

    Herzlichst
    Annelore Soreia
  • Guten Morgen, du Liebe icon_smile ,

    ich kenne dies Schaukeln, wenn ich ganz versunken heilige Mantren singe. Als es mir auffiel, versuchte ich zunächst, dies ganz bewusst zu unterlassen! Da ich es irgendwie fremd und eigenartig fand. Aber das fühlte sich dann doch nicht richtig an, als wenn ich etwas in mir unterdrücke...

    Sei umarmt, du Liebe!
    Wie schön, dass es dich gibt!

    Sharina
  • Liebe Anne Fabijenna,

    ich kenne dieses "Schaukeln" bei der Heilarbeit auch sehr
    gut und erlebe es meist dann, wenn sehr hohe Energien
    übertragen werden. icon_wink

    Herzens-Grüsse,

    Selina
  • OMAR TA SATT liebe Anne Fabijenna,

    in den Schwingungen der Ebenen mag vielleicht eine Art Kommunikation stehen, so z.B. über das Höhere Selbst mit... (?) love3


    Verbunden in 23_elexier
    Meike Neele
  • Guten Morgen,
    danke Euch für Eure Antworten. Ja, es scheint an den hohen Energien zu liegen. Gestern hatte ich es auch bei einer Heilbehandlung. Dann wird es jetzt so sein.
    Von Herzen,
    Anne Fabijenna
  • Fabienna

    OMAR TA SATT liebe Shimaa, liebe Fabienna,

    gerade lese ich deine Frage hier und möchte dir und allen anderen dazu etwas sagen: Auch bei mir setzte dieses Schaukeln, wie du es nennst, erstmalig beim Hören der Schritte ein. Es war zeitweise so stark, dass ich immer dachte ich kippe vorne über. Ich versuchte natürlich immer dagegen zu gehen, aber das brachte mir nur extremste Schmerzen im Nacken ein. Dies ging über Jahre so und zeitweise bei den Channelings besonders heftig. Wenn wir bei der Übertragung von Segnungstropfen aufstehen, z.B. beim Festival, dann musste ich mich immer am vorderen Stuhl festhalten, da ich dachte ich falle um, so stark war das Schwingen in mir. Da es sehr stark ausgeprägt war bei mir und andere Pioniere sich damals teilweise sehr lustig darüber machten, fragte ich die geistige Welt, was denn dieses starke Schwingen bei mir bedeuten würde.

    Die Antwort bekam ich damals bei einem privaten Channeling von Kryon durch Sangitar und er antwortete mir folgendes:

    Kryon
    Es ist überhaupt nichts verkehrt. Das was du wahrnimmst, ist der pure Magnetismus, der dich zum Schwingen bringt. Viel elektrische Energie wird aus deinem Lichtkörper herausbefördert und magnetische Energie, die du brauchst zum Erwachen. Um mit deinem Körper in die Neue Dimension über zu treten, braucht es im Körper Magnetismus. Dieser Magnetismus fließt unaufhörlich in dich ein. Das sind die Energien, die du spürst und sie sind positiv, lichtvoll und auch kraftvoll. Vielleicht nehmt ihr Menschen das erst mal als etwas Unangenehmes wahr. Doch in Wirklichkeit ist es die Erhöhung des Lichtkörpers.

    Ich denke, dass diese Information für alle, die diese Symptome erleben eine sehr hilfreiche Antwort ist und dazu aus dem höchsten Licht. Daher möchte ich dies hier mit euch allen teilen.

    Ich freue mich sehr, wenn der Eine oder Andere sich da widerspiegelt und hierdurch nun ein tiefes Vertrauen darin hat, dass es nur ein Merkmal dafür ist, dass der Lichtkörper sich ausdehnt und man es einfach zulassen darf.

    Lichtvolle Grüße voller Sternenstaub

    Majana

gehe zu Seite: 1 - 2 [+1]