Erwachen  :: 
lasst uns diese einstige Schönheit wieder erschaffen - alte Bäume bis 100 km groß
 Nach oben

gehe zu Seite: [-1] 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 [+1]

  • Lieber Milo

    Recht hast du,wenn du Erkennst!

    Das alles ist Erkennen was nicht richtig aber auch richtig ist und dafür sind wir auf Solavana! Wir haben es uns selbst ausgesucht

    Jetzt aber ist die Zeit zu verändern in uns zu gehen nicht ablenken
    lassen oder dem Zweifel verfallen....Wir sind Diejenige die verändern..
    Täumen von einer schönen Welt.. Stark ist weich...Liebe zeigen gegen Härte..
    Wir haben unsere Fähigkeiten abgegeben .. Es ist Zeit sie hochzufahren
    Ach ja noch viel Spass im Wald ohne WC Papier icon_lol Witz

    Alles Liebe
    Noorell



    editiert von: Thomas Noorell, 14.08.2016, 20:55 Uhr
  • Meine Lieben!

    Vielleicht erlaubt ihr mir hier eine Anregung zu geben, um Klopapier zu sparen. Lieber Noorell - dazu braucht es noch nichtmal in den Wald zu gehen icon_wink icon_wink .

    Ich habe es selber, seit diesem Beitrag, bereits bei mir eingeführt!
    Ich habe im Bad ein Waschbecken, einen Waschlappen und sogar eine Dusche, ganz gleich neben dem WC. Auch Handtücher um gleich wieder ganz trocken zu sein.
    Diese Installationen/Dinge nun als alleiniges HIlfsmittel zu verwenden, zumindest in der eigenen Wohnung, das funktioniert ganz prima.

    Vielleicht mag's ja der/die eine oder andere auch mal so probieren/nachahmen.
    Für sich selber, für Solvana und auch um Milo Raphaels großartige Aufklärungs-Arbeit zu ehren!

    Ganz moderne WC's haben so ein Reinigungssystem mit Wasser schon inkludiert, und es wäre vernünftig, solch eine aufwertende Installation zu tätigen, in glaube ich sah es bereits auch im öffentlichen Bereich.
    In Noch-Ermangelung dessen, in Mietwohnungen oder wo das Geld dazu noch fehlt, funktioniert aber obiges zuhause ganz billig.

    In asiatischen Ländern, speziell in einfachen Dörfern wird vielfach gar kein Klopapier verwendet, die Kanalsysteme können dies oft gar nicht schaffen, und deshalb wird dort sowieso in den meisten Haushalten das Problem auf ebensolche Weise gehandhabt.

    Ganz heart lich liebe Grüße von Shila'Tatjas'Na winke



    editiert von: Brigitte Shila'Tatjas'Na, 15.08.2016, 15:14 Uhr
  • Wenn wir schon beim Thema Klopapier sind: ich nehme jeden Tag einen TL indische Flohsamen ein. Zu fester Stuhl wird weich, zu weicher etwas fester, da das überflüssige Wasser gebunden wird. Angenehmer Nebeneffekt: der Stuhl schmiert nicht und man braucht nur sehr wenig Klopapier.
    L.G.
    Lore Meerle
  • liebe Lore Meerle
    ein toller Tipp
    ich werde es ausprobieren !!

    liebe Brigitte
    zu dem Thema habe ich einen schönen Link mit Demo . . .
    https://www.you…?v=T0oapKpWfmQ

    für mich zu Hause benutzte ich den Duscheschlauch von der Wanne, der ist ja lang genug

    lieber Noorell
    im Wald gibt's wohl immer ein schönes Plätzchen in der Nähe von einem Bach icon_wink

    alles Liebe
    Raphael
  • Liebe...!

    Vielen Herzlichen Dank für die Tipps!
    Damit haben wir mit dem nicht Ernstgemeinten Thema
    " Viel Spass ohne WC Papier im Wald" etwas lockerheit in
    die Ernshaftigkeit des ganzen Themas gebracht
    Hoffe ich icon_wink

    Alles Liebe
    Noorell
  • Liebe Nalina,

    icon_smile das mag sein, doch so vieeeeeeeeeeeeeeel Wasser ist das auch wieder nicht, dass es sich wirklich rechnet! Wenn die Reinigung auf diese Weise sogar in Ländern klappt, wo wirklich Wassermangel herrscht, dann dürfte es in unseren Breitengraden schon gar keine Rolle spielen.
    Las auch mal in Internet, dass wir vor 20 Jahren noch viel viel mehr Wasser verbrauchten, und auch zu dieser Zeit war keine Wasserknappheit zu spüren, hier bei uns.
    Und die Wäsche zum Waschen, wieviel ist denn schon so ein Waschlappen und 1 Handtuch??
    In der wöchentlichen Wäsche spielt das doch sicher kaum eine Rolle, ob der Waschlappen und das Handtuch zusätzlich auch noch mit in die Trommel kommt, die ohnehin für anderes startet. Also wird kaum mehr gewaschen werden!
    Auf eine Großfamilie kommt vielleicht eine Maschine mehr. Dafür aber werden die Wälder nachhaltig geschont.
    Auch wird ja beim 'kleinen Geschäft' dann ja auch das Wasser zum Nachspülen gespart, da bleibt schon eine ganze Füllung im WC-Kasten zurück, wenn man z. B. diese WC-Dusche verwendet. Die spült ja gleichzeitig beim Waschen auch schon runter!
    Das Wasser/Feuchtigkeit kommt ja durch das Kanalsystem, den Kreislauf, wieder zurück in die Ressourcen der Erde. Bäume brauchen viele viele Jahre um wieder zu wachsen, wo komplett gerodet wurde, müsste man sie sogar wieder anpflanzen, da sie sich ja nicht mal mehr selbst vermehren können.

    Ich schlage da mal vor, ganz intuitiv - sich diesbezüglich (Austausch Wasser/Klopapier) keine Sorgen zu machen!

    Liebe Grüße von Shila'Tatjas'Na icon_smile



    editiert von: Brigitte Shila'Tatjas'Na, 16.08.2016, 09:16 Uhr
  • guten Morgen ihr Lieben

    übergeordnet könnte man auch sagen "wie gehe ich mit Ressourcen um"

    wir roden den Regenwald ein Großteil weil wir die Fläche für Futtermittel für die Tiere brauchen
    Faszination-regenwald.de formuliert es so:

    Zitat

    in den Jahren 2002 bis 2012 wurden ungefähr 156.000 Quadratkilometer Regenwald allein im brasilianischen Teil Amazoniens abgeholzt. Etwa ein Fünftel des Regenwalds am Amazonas ist bereits vernichtet.

    Warum wird der Regenwald zerstört?
    Die großen Flächenverluste der heutigen Zeit gehen zurück auf die Gewinnung von Weideland für die Viehzucht und den Anbau von Futtermitteln (Soja)


    und für die Produktion von 1 Steak brauchen wir 4000 l Wasser

    kurz und sehr aussagekräftig sieht man hier wofür wir unser Wasser hauptsächlich https://www.you…?v=GY4xiaDJFc8 benutzen:

    wenn wir die Tiere wieder ihren Frieden geben, gleichzeitig viele Bäume retten und soviel Wasser sparen,
    dann habe ich auf jeden Fall keine Gewissensbisse wenn ich den Po sauber mache mit Wasser und dabei unsere Gewässer nicht mit Klopapier belaste, ansonsten musste ich alles antrocknen lassen icon_confused und soweit möchte doch nicht gehen icon_wink
    wenn der Po dann einmal sauber ist geht es auch nur noch ums Abtrocknen - es bleibt also nichts am Handtuch hängen . . .

    p.s.
    icon_lol icon_lol icon_lol icon_lol icon_lol icon_lol icon_lol icon_lol icon_lol icon_lol icon_lol
    der regelmäßige Wechsel zwischen Abbildung 3 und Abbildung 4 dürfte ebenfalls zu einer umweltfreundlichen Lösung führen . . .
    http://www.sbz-monteur.de/wp-content/gallery/loeti/Klobuerste.png
    icon_lol icon_lol icon_lol icon_lol icon_lol icon_lol icon_lol icon_lol

    alles Liebe icon_wink
    Raphael




    editiert von: Milo Raphael, 16.08.2016, 11:40 Uhr

gehe zu Seite: [-1] 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 [+1]