Erwachen  :: 
lasst uns diese einstige Schönheit wieder erschaffen - alte Bäume bis 100 km groß
 Nach oben

gehe zu Seite: [-1] 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 [+1]

  • OMAR TA SATT, lieber SHIMAA RAPHAEL und liebe lesenden SHIMAA-Lichter icon_smile

    Seit knapp 30 Jahren ist eine Sequoia sempervirens bei mir in Form eines Posters - das Kameraauge ist am unteren Teil des Stammes und leicht Richtung Krone gerichtet, die man aber nicht sieht, da der Baum sooo groß ist.... Egal wo ich in diesen Jahrzehnten gewohnt habe - dieses Bild hatte immer einen ausgewählten Platz - ich weiß gar nicht, wie ich ohne es leben könnte...
    love3
    So ist es auch mit den lebendigen Bäumen da draußen, und in "deinem" Film gibt es phänomenale alte Fotos von Baumarbeiten - bestürzend traurige Fotos für uns - aber ich habe sie mir dennoch gerne angeschaut, weil die Dimension der Alten Bäume dadurch ersichtlich wird. Das berührt mein Herz kolossal. AN'ANASHA Milo!!
    Ich meine zu spüren, dass in deinen Schreiben hier eine große Leidenschaft am Werke ist. Diese ist verbandelt mit deiner Absicht. Die Frage ist für jeden einzelnen Menschen und Lichtarbeiter und Lichtpionier und NAZA'NAHIM: Was bringt mich in diese SHI'ADRANA? Was bringt mein tiefstes Herz in Wallung und läßt mich tätig werden?

    Ja, und das ist natürlich bei jedem SHIMAA-Licht anders.

    "Wenn nicht..." "dann wird sich nichts verändern..." - das stimmt nicht. Ich denke an Mutter Maria, die uns aufgefordert hat, das "Neue Fühlen" kennen zu lernen und zu üben. Was steht hinter deiner - wenn ich es so sagen darf - tiefen engagierten Leidenschaft? Und was steht dahinter wiederum? Und was ist das Wirklichkeitsgefühl dahinter? Ich habe dazu einen Blog geschrieben.

    Die Überschrift könnte lauten:
    "SOLVANA erinnert sich an ihre Alten Bäume, die bis 100km groß waren"

    ELEXIER und TAN'A'TARA
    44_ditraso grouphug
    Eure SHARA
  • Ihr Lieben,

    wenn die Geistige Welt davon spricht, dass wir uns auf das Licht ausrichten sollen, so meint sie nach meinem Gefühl damit, dass wir uns auf das Licht in allem ausrichten sollen. Auch und besonders auf das Licht im dem, was wir als Dunkel bezeichnen. Denn in jedem Dunkel gibt es einen hellen Kern. Die Liebe ist in allem. Und wir sollten in allem nur die Liebe sehen.
    So hat es auch Jesus gelebt. Er ist dort hin gegangen, wo die tiefste Dualität war und hat dort die Liebe gesehen, um das Dunkel zu erlösen. So hat er Wunder vollbracht. Er hat dies den Menschen vorgelebt, um genau das in ihnen zu erzeugen und er hat uns dies so gelehrt. Deswegen sind wir es, die ausgewählt wurden, um sein Werk zu vollenden. Dafür sind wir hier, dafür haben wir uns bereit erklärt.

    Mein Vorschlag für eine Überschrift: Auf Solvana gibt es keine Wälder mehr - lasst uns diese einstige Schönheit wieder erschaffen

    Alles Liebe
    Kerstin Myriel
  • 03_ananasha Myriel

    der Titel wurde umgeändert heart

    alles Liebe
    Raphael


    03_ananasha Shara

    ich sehe jetzt eben dass du auch einen sehr schönen Beitrag geschrieben hast
    dein Titel wäre auch sehr gut gewesen

    alles liebe
    Raphael

    liebe Shara
    ich habe noch mal editiert und siehe da: auch dein Titel passt noch dazu icon_smile



    editiert von: Milo Raphael, 11.08.2016, 10:27 Uhr
  • Meine liebe Familie,

    wie oft wurde uns gesagt achte auf deine Gedanken, achte auf deine Worte...

    Für mich sind Worte magisch und mächtig...ich betrachte oft meine geschriebenen Worte,
    besonders hier im Forum..um sie dann wieder zu löschen..weil mir die dahinter liegende Energie nicht gefällt..doch die, die ich euch sende..meine ich auch so...
    Ich bin froh Raphael, dass du zumindest den Titel geändert hast...weil..da wo ich wohne gibt's noch Wälder..und am Samstag bin ich durch einen gewandert...

    Und ja..vielleicht würde uns Jesus hier im Forum schreiben..
    (müßten wir dann ja wohl mit der Sonnenbrille lesen icon_lol )
    Und er würde uns in diesem Falle vielleicht ermahnen...uns auf UNSERE Frequenz zu beSINNen,
    und auf die Botschaften der geistigen Welt.....gedacht für UNSERE Frequenz...
    Achtsam zu sein...und weise...und liebevoll....
    Und er würde uns an einen Kristall erinnern...immer und immer wieder...den Kristall Mona'Oha...

    Und seine Schlussworte würden lauten..A NI O'HEVED O'DRACH An'Anasha

    Habt einen beZAUBERnden Tag Shorina
  • 39_omartasatt lieber Milo Raphael und all ihr lieben Mitschreibenden und Mitlesenden,

    für mich sind unsere Bäume und unsere Wälder wundersame, heilige Begleiter und Felder der Wirklichkeit - so wunderschöne Wesen halten auf Solvana auch im Hier und Jetzt die Verbindung zu uns, zu Mutter Erde Solvana, zu Lady Shyenna und zur Wirklichkeit und jeder Baum ist mit einem heiligen Hüter verbunden. Jeder einzelne Baum ist ein Bote, ein Träger der Wirklichkeit - ganz gleich, wo er seinen Platz gefunden hat und wie er gewachsen ist.

    Durch deinen Beitrag hast du, lieber Milo Raphael mich an die ursprüngliche Größe der Bäume erinnert. Danke dir dafür. Und auch wenn ihre heutige Größe eben ihre heutige Größe ist, ist dies doch fast so wie mit mir selber - ich sehe mich ab und an klein und grau, dem Auftrag eine neue Erde zu kreieren weniger gewachsen und dennoch habe ich eine Ahnung von dem wahren Licht, welches ich wirklich bin. So nähere ich mich ihm an und entwickle es.

    Dennoch weiß ich, fühle ich, bin ich mir sicher, dass ich ein Erbauer der neuen Erde bin - wir alle sind die Erbauer dieser neuen Erde - des größten Wunders, welches sich manifestieren wird.

    Für mich liegt dieses Wunder in QUIN'TAAS - QUIN'TAAS ist für mich dieses Wunder. QUIN'TAAS ist für mich alles, was wirklich ist - QUIN'TAAS enthält all die Schönheit, all das, wonach es uns sehnt - all das, was wir uns jetzt in unseren kühnsten Träumen erträumen.

    Wenn ich QUIN'TAAS erfühle, dann weiß ich, dass alles gut ist - dann weiß ich, dass sich alles erfüllen wird, - dann weiß ich, dass die neue Erde ein Zauberplanet sein wird und dieser Zauberplanet ist bereit, sich zu zeigen. Wunder werden wahr - MONA'OHA.

    All die aktuellen Schritte führen uns zum Ziel - die geistige Welt weiß, was es braucht und sie führt uns durch Sabine Sangitar in die Vollendung. Die dritte Zeit ist da - es ist die Zeit der Vollendung. Die Ursprünglichkeit wird wieder erblühen, die Reinheit auf allen Ebenen - alles dies ist möglich, wird möglich sein - aus der unermesslichen Liebe heraus, aus dem Wunder, den Wundern heraus, welches, welche diese Zeit in sich trägt.

    Die Wahrheit sucht sich ihren Weg - nichts Wirkliches kann jemals zerstört werden - die alten Systeme werden zusammenbrechen. Wir sind mitten drin in der Geburt der neuen Erde und wie bei jeder Geburt sind Schmerzen spürbar, wie bei jeder Geburt sind die letzten Wehen die, die am meisten Kraft fordern. Wie bei jeder Geburt sind die letzten Wehen die, die kaum Zeit zum Luft holen lassen, sind es die, die auch eine zerstörende Kraft in sich tragen. Und wie bei jeder Geburt lässt sich nicht vorhersagen, wie viele letzte Wehen es denn brauchen wird, um das Kind zu gebähren.

    Wie sehr freue ich mich in all dieser persönlichen und weltweiten Wehen darüber, jedem Leben immer mehr in Achtsamkeit, Liebe und immer tieferem Verstehen gegenüber treten zu können. Wie sehr freue ich mich darüber, in Liebe anzuerkennen was ist.

    Wie sehr freue ich mich, jede Situation von vielen Seiten anschauen zu können, ihr in Liebe zu begegnen und diese Liebe in die Welt hinaus zu tragen - andere mit dieser Liebe anzustecken, ihnen die Augen und Herzen für das Wirkliche zu öffnen. Und gleichzeitig entwickle ich mich selber weiter - wirke als Pionier, als NAZA'NAHIM Hand in Hand, Herz an Herz mit der golden blauen Familie und der geistigen Welt im tiefsten Vertrauen.

    Herzensgrüße von hier
    deine & eure Ulrike Ina'Nathim
  • liebe Ina'Nathim

    03_ananasha für die Erinnerung an QUIN'TAAS bezüglich dieses Themas !

    liebe Interessierten

    ich habe ein paar private Nachrichten bekommen von Menschen die beim Anschauen des Filmes Probleme hatten mit dem Englisch

    ich kann gut nachvollziehen dass man dann auch keine Lust hat eine Stunde und zwanzig Minuten einen YouTube-film reinzuhauen - so können viele Bilder die ich nicht zum Ansteuern erwähnt habe untergegangen sein

    es ist ein neuer Youtubefilm erschienen ohne lange wissenschaftliche Erklärungen und
    etwas mehr spirituell inspirierend
    der Film ist zwar ebenfalls auf englisch aber dauert nur etwas mehr als 4 Minuten
    der Verfasser hat eine gelungene Zusammenfassung gemacht aus den beeindruckendsten Bildern

    lohnt sich auf jeden Fall anzuschauen

    https://www.you…?v=TnZx3UWsMYc

    alles Liebe
    Raphael
  • OMAR TA SATT meine Lieben,

    ich kann leider die Filme nicht sehen bzw. anhören da ich so gut wie kein Englisch spreche. Doch möchte ich passend zur Überschrift euch meinen Traum vorstellen, der in die Tat kommen soll.
    Das schöne ist, das jeder da mit machen kann, ohne komplizierte Wege zu fahren, ganz einfach von zu Hause aus. icon_wink

    Seiten einigen Wochen lese ich ja die Bücher von Anastsia, von Wladimir Megre...

    Seit längerem genau genommen seit etwa 2-3 Jahren, habe ja schon ein Traum oder Vorstellung von einer wunderschönen Gestaltung der Erde, im Einklang mit der Natur, wo Menschen, Tiere und Pflanzen begegnen...

    Da Bäume das Atmungssystem von SOLVANA und auch für uns die Luft die wir atmen sehr, sehr wichtig ist, wollte ich euch Fragen was ihr davon haltet selber jeder für sich oder auch gemeinsam Samen (aus biologische Anbau) zu kaufen und die Setzlinge nach ca. 3 Jahren sind diese erst bereit, in die Natur, zu setzen?

    Dies könnte man gemeinsam an einen bestimmten Tag vollziehen, doch jeder von seinen Ort aus wo ihr lebt es reichen 2-3 Pflänzchen zu Hause keimen zu lassen und den Setzling nach 3 Jahre in die Natur, vielleicht im heimischen Garten einer, als Ahnenbaum oder auch in den Wald.

    Dann verbinden wir uns an jenem Tag miteiander und setze die Sprössing zu Ehren von Lady Shyenna/SOLVANA in die Erde...

    Es sollten nach Möglichkeit nur heimische Bäume sein oder die in unseren Breitengrad gedeihen können.

    Ich habe mich jetzt für die sibirische Zeder entschieden, wegen ihrer hohen Heilkraft und mir jetzt zweihundter, original aus der sibirschen Taiga Zedernsamen bestellt.
    100 Samen kosten , ¤ 2,00 + 5,00 Versand.

    War jetzt mal so ein Impuls von mir.
    Mein Traum geht natürlich noch weiter mit Waldgrundstücke im Einklang mit der Natur... ähnlich wie in Anastsia Büchern. icon_wink

    Wer Lust und vor allem Freude daran hat mit zu wirken ist herzlichst eingeladen. icon_smile
    Gerne können wir dies in meinen Blog weiter ausführen und auch austauschen.
    In einigen Tagen wird diesbezüglich Blog von mir folgen...

    In Licht & Liebe

    Selina

gehe zu Seite: [-1] 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 [+1]