Gemeinsame Lichtmeditationen  :: 
Im Licht der goldenen Engel rufe ich die Gemeinschaft der Liebe
 Nach oben

gehe zu Seite: [-100 -10 -1] 1 - 2 - 3 ... 174 - 175 - 176 ... 180 - 181 - 182 [+1]

  • 39_omartasatt ihr Lieben alle winke
    AN'ANASHA von Herzen euch allen.
    heart love3 angel 03_ananasha angel love3 heart
    Es war so schön gestern Abend wieder mit euch in die Bergwelten einzutauchen, die der Elias, das HundeKind und ich über Mittag schon aufgesucht und durchwandert hatten - von der unteren Bergwiese über den Wurzelweg zur oberen Wiese. Dort haben wir all die Kugeln als Schneeflocken empfangen und in unsere Körbchen tun dürfen und dann ging es auf der anderen Seite hinunter Richtung Tal auf eine weitere wunderschöne Wiese.

    Ja und dann hat uns ein wenig die AbenteuerLust gepackt - neue Wege gibt es ja immer zu entdecken und diesmal war es das HundeKind, welches einfach am Rand sitzen blieb und auf den Pfad in den Hang hinein schaute ... und dort blieb es, bis wir umkehrten und mit ihm den Pfad gingen.

    Magisch - wunderschön - ein Bachlauf, viele Steine, Moose, Farne, Baumwesen mit moosbewachsenen Zauberwurzeln und dann immer schön hooooooch den Hang. Und das alles mit viel blauem Himmel an einem pitschfühRegentag ... und am Abend nach dem Wirken strahlten die Sterne vom Himmel herab.

    Heute früh haben wir dann die Spuren von gestern mit den zauberhaften BaumwesenWiesen verbunden.

    Und jetzt freuen wir uns schon wieder auf die Spuren der großen Manifestation ... juchhu!

    Habt noch einen zauberhaften Ostermontag mit viel Sonne innen und außen
    von Herzen und in Liebe
    eure Ulrike Ina'Nathim winke
  • 39_omartasatt ihr Lieben alle winke
    am Mittwoch ist es schon wieder so weit - gemeinsam strömen wir energetisch aus in die Berge und setzen Spuren der großen Manifestation.
    Und gerade eben wird mir bewusst, dass wir dann ja am Tag darauf auf unseren Füßen genau diese Wege gehen werden.
    Ist das fein.

    Habt einen wunderschönen MontagAbend mit viel Vorfreude auch auf das Festival. Das wird wieder so schön, wenn wir vor Ort in Rosenheim gemeinsam sein können.
    In Liebe
    eure Ulrike Ina'Nathim winke
  • 39_omartasatt liebe Ina'Nathim,

    von Herzen gerne bin ich am Mittwoch wieder dabei.
    Ich spüre Momentan eh, dass Lady Shayenna ruft. Komme gerade
    aus dem Garten und habe ihr alle Energien zu kommen lassen die wir so kennen.
    Es ist so ein Lauer, schöner Abend, die Naturwesen waren um mich herum,
    es war alles sehr mystisch und eine tiefe Geborgenheit war um mich herum.
    Sehr, sehr schön. verliebt
    Ja ich bin auch in heller Vorfreude aufs Festival und hoffe doch,
    dass ich dich dieses Mal treffe und mal drücken kann.
    Dann bis Mittwoch Abend und auch Freitag oder Samstag. banana

    03_ananasha für dein Wirken
    in Elexier und Ana
    Edeltraud Nija' Elena fallinginlove winke
  • Liebe Edeltraud Nija'Elena winke 39_omartasatt
    wie schön, dass du morgen wieder mit Freude dabei bist - juchhu ... dann sind wir ja schon mal zwei icon_smile icon_smile

    Diese Zeit hat gerade etwas ganz mystisch und magisches. Das spüre ich auch. Ich staune fast jeden Tag über diese Welten hier, über die Natur, die gerade über sich hinaus wächst und sich dem Lebensfluss so bedingungslos hingibt, wie die Wärme es ihr erlaubt.

    Wenn uns doch schon die Flügel so schnell wachsen würden wie die Blätter an den Kastanienbäumen ... das wäre was ... so ca 6cm am Tag ... Kryon meint gerade, ich solle mich mal für Flügelgrundform und Grundfarbe entscheiden, dann wäre die Manifestation leichter ... "Kryon, gibt es Wechselflügel in Farbe und Form?" ... "typisch Schöpferengel ..."

    Du - heute morgen stand die Tür zur Terrasse auf und ich saß auf dem Teppich und malte. Die Spatzen tschirpten ihr Spatzenlied und es hüllte mich ein in diese tiefe Geborgenheit.
    Ich fühlte mich wie in den Gärten von Maui und auch wie in den Gärten des Kibbuz am See Genezareth.
    SpatzenTschirpen war für mich auf einmal eine die Welten verbindende internationale Sprache der Liebe und ich ein Teil von so viel mehr. Und auch jetzt fühle ich mich durch den Gesang der Vögel fast wie im Paradies.

    Wenn heute also ein Spatz dich anschaut und dir sein Lied vom Leben singt, dann ist dies ein Gruß der Liebe von mir an dich ... und auch an alle anderen, die hier lesen und sich am Lied des Spatzen erfreuen.

    Und beim Festival kannst du mich in den Pausen und des Morgens im großen Raum der Stände finden ... rechts an der Wand ... ich freue mich, wenn du mich besuchen kommst und wir uns drücken können.

    In Liebe
    deine Ulrike Ina'Nathim winke
  • 39_omartasatt ihr Lieben alle winke
    da bin ich mit den Worten und Tönen für heute Abend und so wie es aussieht, werden wir - der Elias und ich - heute Abend hier in den Wiesen am Sulzberg sein. Die Sonne strahlt vom Himmel und es ist warm und wunderschön draußen ... da wird sich auch mein HundeKind mit uns über eine kühle Abendrunde mit Wirkenspause freuen.

    Ja und dann wird es wohl bald neue Spuren geben - Spuren der Gnade. Wie die dann sein werden weiß schon der Himmel und ich vielleicht nach dem Festival. Doch freu ich mich schon darauf, sie zu erden und in Worten zu euch zu bringen.

    Ja - und mit Kryon hab ich mich schmunzelnd auf ein Flügelkleid in GitternetzStruktur "geeinigt" ... wandelbar ... je nach Gitternetz, Gemütszustand und Tagesenergie ...

    top 34_kryonenergie 47_tanatara verliebt2 42_jawes 05_donadas angel

    Herzensgrüße in Liebe sende ich euch
    eure Ulrike Ina'Nathim winke

    solavana http://www.fincaira.com/wp-content/uploads/2017/11/DSC0126.jpg solavana


    icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile

    Bevor es mit der WortVersion weiter geht hier noch der Link zur
    love3 HÖRVERSION love3
    Ihr wisst ja - einfach oben auf Hörversion klicken.


    icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile

    Verbinde dich mit deinem Ursprungsnamen und lass seine Töne, seine Energie um dich fließen, in dich fließen, erfülle dich mit ihrem Klang ihrer Kraft und Stärke.
    Fühle dich.
    Fühle, dass du mehr bist als nur ein Mensch.

    Rufe deinen goldenen Engel zu dir.
    Sein Licht leuchtet über dir. Es leuchtet in dir. Es hüllt dich ein.

    Bitte deinen goldenen Engel darum, dich auf unsere Reise vorzubereiten - so, wie es für dich richtig und gut ist.
    Und während dein goldener Engel dies mit all seiner Hingabe und Liebe für dich tut, rufe ich dich auf eine wunderschöne grüne Wiese.

    Spüre den warmen Wind.
    Spüre die Sonne und das Vibrieren des Gitternetzes der Liebe zu deinen Füßen.

    Die Gemeinschaft der Liebe hat sich versammelt - der Verbund der goldenen Engel, Maris und seine Lichtfamilie, Kryon und sein Gefolge, das blaue, weiße Volk.
    Jesus und Mutter Maria und so viele andere Lichter haben sich eingefunden.
    Voller Liebe begrüßen sie dich und du nimmst deinen Platz in dieser Gemeinschaft ein.
    Fühle diesen Platz, der genau der deine ist. Der, an dem dein Licht in all seiner Schönheit am schönsten und am hellsten strahlt - diesen Platz, an dem du bist, wer du bist.

    Spüre die Verbundenheit in dieser, unserer Gemeinschaft der Liebe.
    Spüre die Vielzahl wundervoller Lichter, die zu einer Einheit verschmilzt.
    Und in dieser Einheit überreicht uns Jesus die Fackel der großen Manifestation.

    In einem langen Zug - jeder - jeder einzelne an seinem Platz - machen wir uns auf den Weg.
    Es ist ein schmaler Pfad, dem wir folgen - sichtbar für Menschen, die ein weites, offenes Herz haben.
    Dieser Pfad führt uns durch einen magischen Wald einen Berg hinauf.
    Schritt für Schritt gehen wir voran, einer neuen Zeit entgegen.

    Sanfte Schritte führen uns über Baumwurzeln, der Erdboden wundersam weich unter uns schwingend, auf eine wunderschöne große weite Wiese.
    Diese Wiese ist umgeben von hohen Bergen, die sanft Töne der Liebe für uns summen und ihre Freude mit einem sanften Vibrieren zum Ausdruck bringen.
    Schau dich um auf dieser Wiese und nimm im Hier und Jetzt wieder deinen Platz in unserer Gemeinschaft ein.

    An deinem Platz setze dich. Setze dich in das grüne weiche Gras.
    Spüre den sanften warmen Wind.
    Spüre die dich wärmenden Sonnenstrahlen.
    Spüre die Liebe, die uns umgibt und einhüllt.

    Schaue, wie sich über den Bergen ein bunter Bogen des Lichtes bildet und ein Tor zu einer anderen Welt entsteht.
    Lichte Strahlen fließen zu dir und zu uns.
    Spüre QUIN'TAAS - die neue Welt, die sich in diesem Moment ein Stück öffnet und ihr Leuchten zu uns aussendet.

    Was bedeutet dir diese neue Welt?
    Welche Visionen trägst du in dir?

    Spüre Merlin und Lady Amethyst an deiner Seite - Myriel und Grace.
    Auch Lumina und Noah und viele andere Schöpferengel sind mit uns und bei dir.

    Spüre die Kraft der Gemeinschaft, die Kraft der Vision, die Kraft der Manifestation, die sich auf immer höhere Ebenen schwingt.
    Spüre die heiligen Grale. Spüre ihre Energie und Schönheit, ihre Lebendigkeit. Spüre, wie sie sich erheben und sichtbar werden.
    Spüre all die lichten Tempel. Spüre, wie sie sich erheben, lebendig und sichtbar werden.
    Spüre all die heiligen Hallen. Spüre ihr Vibrieren, ja ihr Leben, ihr SichtbarWerden.
    Spüre all die lichten Säulen, ihr Vibrieren, ihr Leben, ihr SichtbarWerden.
    Spüre das göttliche Licht in jedem Menschen, sein Vibrieren, sein Leben, sein FühlbarWerden.
    Spüre die Naturwesen, die Engel, die Wesen all der Planeten, die um dich und um uns herum sind und sieh, wie sie in der neuen Welt mit uns sind - sichtbar an unserer Seite.
    Spüre die Reinheit des Wassers, die Reinheit von SOL'A'VANA, die Wärme und den Wind, der deinen Flügeln Halt gibt.
    Spüre, wie die Menschenfamilie wieder eins wird.
    Spüre, wie Farben sichtbar werden.
    Spüre unermesslich tiefe Liebe, Lebensfreude und Glückseligkeit.
    Spüre ErfülltSein, Fülle, Frieden.
    Spüre Ursprünglichkeit, Lebendigkeit, Dankbarkeit.
    Spüre hinein in diesen Frieden, der sich ausbreiten möchte in allen Ebenen des Seins und in allen Formen des Lebens.

    Kreiere - kreiere in diesem Licht von QUIN'TAAS, welches auf dich und uns hinab strahlt deine neue Welt.
    Kreiere sie mit all deiner Liebe und Fantasie.
    Lasse all dies wie Seifenblasen aus dir heraus aufsteigen und über uns auf unserer wunderschönen Wiese zirkulieren.
    Lasse dir dafür Zeit.

    Kannst du dieses Meer an Formen und Farben, an Visionen und an wundervollen Gedanken über uns wahrnehmen?
    Es leuchtet und pulsiert in den schönsten Farben und Tönen.

    Es ist Mutter Maria, die einen Abdruck all unserer Visionen zu sich nimmt und voller Liebe in das Feld von QUIN'TAAS hinein trägt.
    Jesus trägt einen Abdruck in den Tempel von SA'MAA'TAH.
    Schaue, wie Kryon und sein Gefolge einen Abdruck diese Wunders zu den Menschen tragen.
    Schaue, schaue, wie Maris und seine Lichtfamilie einen Abdruck des Leuchtens unserer Visionen in das Erdgitternetz und auch in die planetaren Gitternetze einspeisen.
    Und dann ist es das blaue weiße Volk, welches sich auf den Weg macht, all diese wunderbaren Visionen, Wünsche und Manifestationen zu bündeln und zu Lady Shyenna zu tragen.

    Spüre uns - spüre dich. Spüre die Gemeinschaft der Liebe.
    Spüre die Fackel der großen Manifestation in deiner Hand.
    Sie hat all deine Wünsche, deine Visionen und Manifestationen in sich aufgenommen und sie hat sich auch mit all den anderen Fackeln verbunden. Trage sie voller Mut und Kraft, mit Vertrauen, Hingabe und Liebe. Trage sie mit jedem Schritt den du tust, auf jedem Weg den du gehst. Sie leuchtet dir deinen Weg. Und sie leuchtet mit dir auf deinem Weg.

    Es ist Zeit, Abschied zu nehmen, der kein Abschied ist.
    Es ist Zeit aufzubrechen von unserer wunderschönen Wiese, geborgen im Tal, umgeben von wundersamen Bergen, durchströmt von den lichten Strahlen aus QUIN'TAAS.
    Es ist Zeit aufzubrechen - jeder für sich und doch tief, tief miteinander in Liebe verbunden. Die Liebe ist mit dir.
    Mono dobe. AN'ANASHA.


    icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile icon_smile
  • 39_omartasatt und guten Morgen ihr Lieben alle winke
    AN'ANASHA von Herzen für die wunderschönen Momente und Begegnungen gestern Abend im Gitternetz der Liebe.

    Elias und ich haben uns gestern entschieden, den Weg in die Berge zu gehen - bis zur unteren "Versammlungswiese". Obwohl es auf unserer Terrasse ein wenig kühl und windig erschien, wurde es mit jedem Meter in die Höhe ein wenig wärmer. Das hat uns so erfreut.

    Erfreut haben uns auch die Fledermäuse, die von den Berghöfen zu uns flogen und uns sanft begrüßten.
    Als wir auf der Bank mit Blick rüber zum Petersberg und über das Inntal saßen und die Meditation starteten, rief das Käuzchen. Dann wurde es still und genau in den Momenten wieder hörbar, in dem wir begannen, die Lichtkugeln mit unseren Manifestationen und Visionen zu füllen.

    Es war so spürbar, dass wir alle dort gemeinsam in den Bergen waren und von der Wiese höher stiegen - höher und höher, bis wir QUIN'TAAS berühren konnten - und QUIN'TAAS uns.
    Wer weiß - vielleicht hat ja der oder die eine unter euch, der und die hier in der Nähe wohnt Lust und Zeit, an den WirkensAbenden mit draußen zu sein. Es ist einfach ein Gedanke.

    Und genauso denke ich daran, all den Spuren, die wir schon gesetzt haben ein wenig mehr Raum zu geben ... noch mehr zu tun - einfach aus der Freude heraus und aus dem Fühlen, dass Lady Shyenna sich über jede Unterstützung freut.
    Vielleicht macht es Sinn nach den Spuren der Erlösung am Folgetag die Spuren der Heilung zu gehen. Und die Spuren der Gnade, die da entstehen möchten vor oder an die Spuren der großen Manifestation zu setzen - die Spuren der Liebe mit den Spuren der göttlichen Struktur zu verbinden.
    Ich setze die GedankenSamen mal in ein Töpfchen Schöpfergeisterde und schaue, was wachsen mag.

    Habt heute alle einen wunderschönen Tag mit viel Sonne - innen undoderaußen. Vielleicht seit ihr auf Reisen Richtung Rosenheim in Vorfreude auf das Festival - vielleicht seit ihr noch im Alltag und schon ein wenig mit dem "Reisefieber" verbunden, welches jetzt zur Reisevorfreude wird.
    Und vielleicht freut ihr euch einfach darauf, dass Festival per Internet zu euch nach Hause holen zu können - oder etwas anderes schenkt euch Freude ... ja ... vielleicht darf etwas, was euch Freude schenkt auch noch gefunden werden.
    Habt auf jeden Fall bei allem Tun die Sonne und die Freude im Herzen mit dabei - in der genau passenden Menge schon fühlbar oder sichtbar oder noch verborgen.

    Wir hier machen uns gleich auf in die Berge und mir fallen vor lauter einströmenden Energien fast die Augen zu. Wie gut, dass die Wege mich so gut kennen, dass sie meine Füße wie Magneten leiten können und die Vögel mir sicher sanft zuzwischtern "Achtung, Veränderung ... neue Blume rechts von dir, bitte ausweichen!"

    Ich drück euch
    in Liebe
    eure Ulrike Ina'Nathim winke
  • 39_omartasatt ihr Lieben alle winke
    heute ist wieder "HochHolTag" ... juchhu ... und was für ein schöner HochHolTag ... mit blauem Himmel und Sonne und Wärme und die Natur hier ist sooooo grün geworden. Innerhalb weniger Tage. Und das fast ohne Übergang.

    Die Wirkenstage mit den goldenen Engeln und den magnetischen Meistern hier vor Ort waren sooo schön und die nächsten klopfen schon deutlich an ... im Juni vor der Zusammenkunft ... näheres später gleich dazu in meinem Blog.
    Ich überlege im Moment, ob ich die GandenTräger und TransformationsWunderLichter unter uns hinzu rufe.

    icon_smile shhh fallinginlove denk angel2 think roll2

    Gnadenträger ... Elohim, die sich dem Gnadenfluss stark verbunden fühlen ... Frequenz der Engel Ton L ... Frequenz der Engel Ton A ... Elohim Ton N ...
    Das ist mir was ...

    Doch eigentlich bin ich doch jetzt hier, um das Wirken am Samstag vorzubereiten ... die Spuren der Liebe ... die Blüten der Liebe leuchten gerade so schön draußen.
    Schaut mal.

    http://www.fincaira.com/wp-content/uploads/2018/04/IMG_4413.jpg verliebt2 http://www.fincaira.com/wp-content/uploads/2018/04/IMG_4358.jpg

    Heute Morgen und gestern Morgen in den ersten Strahlen der Sonne oben in den Almwiesen bzw. gleich um die Ecke hier.

    So viele BlumenWesen, die mir noch gar nicht wieder bekannt sind, recken und strecken sich hier gerade aus dem Erdreich kommend der Sonne entgegen. Zauberblüten wachsen sichtbar - und genauso auch Geheimnisträger ... BlumenKinder, die schon ganz viel Blattwerk zeigen, doch noch keine Blüte. Ich glaub, ich sollte mal eine kleine BlumenKinderFotoSafari machen und wer weiß, vielleicht ist ja unter euch eine BlumenKinderBlütenFee, die mir hilft, meine NochNichtKenntnis in Kenntnis zu tragen.

    Ich schick euch schönste Sonnenstrahlen
    von Herz zu Herz
    in Liebe
    eure Ulrike Ina'Nathim winke

gehe zu Seite: [-100 -10 -1] 1 - 2 - 3 ... 174 - 175 - 176 ... 180 - 181 - 182 [+1]