Alltagsthemen  :: 
Dualseelen - Zwillingsflammen - Seelengefährten
 Nach oben

gehe zu Seite: 1 - 2 - 3 ... 16 - 17 - 18 [+1 +10]

  • Liebe Familie,
    wie ist das mit Dualseelen, da selben Ursprungs, müßten ja logischerweise die kosmischen Eltern und die Ursprungsnamen gleich sein, aber was unterscheidet sie?
    Und so weiter - wer weiß mir was zu sagen?
    Maran
  • Sehr intressante Frage, würde mich auch intressieren. icon_wink

    Mal schauen ob Sangitar Zeit hat. Unsere geliebte Perle Gottes ist die letzten Wochen und Tage ziemlich beschäftigt mit dem channeln der Priestersätze. icon_wink

    In Elexier

    Selina



    editiert von: Katja Selina, 11.10.2013, 05:54 Uhr
  • Lieber Maran,

    bei einem Seminar hat Melek Metatron durch Sangitar gesagt, dass das Wort Dualseele eine Erfindung der Menschen ist. Diesen Begriff gibt es im Universum nicht.

    Alles Liebe
    Soreia
  • Danke Doris Soreia,
    das heißt,
    es gibt z.B. viele Seelen mit dem gleichen Ursprungsnamen, aber sie sind trotzdem verschieden.
    Und wenn mir eine verwandte Seele begegnet, von welcher der Ursprungsname nicht bekannt ist, kann es sich nicht um eine Dualseele oder Zwillingsflamme, oder wie man sonst sagen soll, handeln, sondern eben um ein eigenständiges Seelenwesen, vielleicht von der selben Familie des Lichts.
    AnAnasha und Gruß von Hermann Maran.
  • Lieber Maran, vielleicht kann ich dir hier auch drauf antworten ...

    Du hast eigentlich schon sehr gut erfasst, was damit gemeint ist.

    "Dualseele" ist ein sehr romatischer Gedanke von uns Menschen. Wahrscheinlich aus der Sehnsucht heraus entstanden, mit unserem eigenen göttlichen Licht zu verschmelzen. Jede Seele im Universum ist bereits vollkommen und trägt alles in sich, was sie braucht. Wäre auch zu schade, zu wissen, dass ich nur vollkommen und ganz sein kann, wenn die sogenannte Dualseele an meiner Seite ist.

    Dennoch bin ich der Meinung, dass es auch Seelen gibt, die auf besondere Art und Weise mit uns verbunden sind und diese auch unsere spirituelle Entwicklung imens fördern können. Und doch steht jeder für sich! Solche Verbindungen können natürlich durch frühere Inkarnationen entstanden sein.

    Wenn Seelen den selben Ursprungsnamen oder die selbe Bedeutung tragen, tragen sie auch ähnlich Strukturen in der Seele. Auch die Familie des goldenblauen Lichtes ist auf eine ganz besondere Art und Weise miteinander verbunden.

    Chamuel
  • Lieber Maran,

    jede Seele ist vollständig und wurde von den kosmischen Eltern erschaffen.
    Jede Seele ist ganz und vollkommen.
    Alles andere ist eine Sicht die wir der Wirklichkeit aus der Dualität überstülpen.
    Wenn ein tiefes Erkennen stattfindet, kann es sein, weil man ähliche Prägungen hat, oder die gleichen kosmischen Eltern, oder es sich um eine Seele handelt mit der man in vielen Inkarntionen tief verbunden war (sei es als Geschwister, Partner, im gemeinsamen Wirken, sie auch der golden blauen Familie angegört,oder was auch immer). Das kann in der Seele schon tiefe Erinnerungen hervorholen.
    Auch bei den Lichtern mit gleichem Ursprungsnamen und den selben kosmischen Eltern ist es so, dass diese zwar die selben Fähigkeiten und Prägungen erhalten haben, als sie erschaffen wurden, trotzdem ist jede Seele ihren Weg gegangen und hat dementsprechend energetische Muster aufgenommen und in sich verstärkt. Diese können durchaus unterschiedlich sein. Jede Seele ist einzigartig und gleichzeitig ist es so, dass man sich ja jetzt nicht zum ersten Mal begegnet.

    Liebe Grüße
    Nora
  • Lieber Benjamin Chamuel und
    liebe Sophie Nora,
    AnAnasha - habt Dank für Eure Antworten!

    Weitere Fragen:
    Was ist dann ein "kosmisches Gegenüber"?
    Wie ist es bei Jesus und Maria Magdalena?

    Grüße von Hermann Maran.



    editiert von: Hermann Maran, 11.10.2013, 11:26 Uhr

gehe zu Seite: 1 - 2 - 3 ... 16 - 17 - 18 [+1 +10]